Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Wandeln auf den Spuren von Albrecht Dürer
03.07.2021 17:15 Uhr
Eine Laienschauspielerin, verkleidet als Albrecht Dürers Ehefrau, führt in Nürnberg durch das ehemalige Wohn- und Arbeitshaus des Ausnahmekünstlers. Dabei erfährt man mehr über Dürers Leben, seine Arbeitsweise und was ihn zu einem Genie seiner Zeit gemacht hat. Karin Mayer lässt uns als Agnes Dürer den Geist des Künstlers in Nürnberg spüren. 

 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Anmoderation:

Eine Laienschauspielerin, verkleidet als Albrecht Dürers Ehefrau, führt in Nürnberg durch das ehemalige Wohn- und Arbeitshaus des Ausnahmekünstlers. Dabei erfährt man mehr über Dürers Leben, seine Arbeitsweise und was ihn zu einem Genie seiner Zeit gemacht hat. Karin Mayer lässt uns als Agnes Dürer den Geist des Künstlers in Nürnberg spüren. 

Text:

Karin Mayer antwortet auf diese Fragen: 

00:09 min
1. Frau Dürer, nehmen Sie uns mit auf Ihre Zeitreise. Wo genau befinden wir uns jetzt im Moment? 

00:28 min
2. Wie haben Sie hier gemeinsam mit Ihrem Mann gelebt und gearbeitet? 

00:46 min
3. Wie hat Ihr Mann Nürnberg geprägt? 

01:12 min
4. Albrecht Dürer war ja nicht nur nach seinem Tod, sondern auch zu Lebzeiten schon sehr bekannt, oder?

01:52 min
5. Das heißt, Sie haben wohl nicht ganz so schlecht gelebt? 

02:06 min
6. Wie ist das so für Sie, wenn hier so viele Besucher durch Ihre Gemächer laufen und alles anschauen? 

02:44 min
7. Ja was könnte das sein? 

03:24 min
8. Wir kommen zurück. Es ist das Jahr 2021 und eigentlich ist das hier gar nicht Agnes Dürer, sondern Karin Mayer. Frau Mayer, was gefällt Ihnen so gut daran, die Menschen in die Zeit Albrecht Dürers mitzunehmen und ihnen seine Geschichte zu erzählen? 


O-Ton:
Name:
Karin Mayer
Firma:
Albrecht Dürer Haus
Funktion:
Laienschauspielerin
Webadresse:
Autor:
Bettina Hoffmann
Länge:
3:59 min (O-Töne auch einzeln einsetzbar)
 
Weitere Downloads

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Die Agentur  |  Pressetermine LIVE  |  Pressetermine ARCHIV  |  Digitale Pressemappe  |  Fotoservice  |  TV-Service  |  Hörfunkservice  |  Impressum  |  Datenschutz
© 2010-2018 PRESSLIVE Presse- und Medienagentur

Hier kommt die Toolbar
Redaktioneller Login Kunden Login