Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Live-Übertragungen

Wirtschaft und Politik
Beitrag
In München findet noch bis Sonntag (12.1.) die opti 2020 statt. In sechs Hallen zeigen mehr als 600 Aussteller aus fast 40 Ländern ihre Neuheiten – von Brillen und Kontaktlinsen bis hin zur Ladengestaltung. Zugleich ist die opti der erste Branchentreff des Jahres. 
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Brille als Mode-Statement, davon profitieren auch die mittelständischen Augenoptiker, die wachsende Umsätze verzeichnen. Mit Investitionen in ihre Läden und spezieller Beratung schlagen sie sich gut gegen den Online-Handel. Persönliche Beratung wird gerade beim Brillenkauf weiterhin geschätzt. In die Karten spielt der Branche, dass eine Brille vielen nicht mehr reicht: Es gibt Brillen für die Computerarbeit, Brillen zum Autofahren oder Sonnenbrillen mit besonderem UV-Schutz, für die die Konsumenten gerne Geld ausgeben. 
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Das Optik-Jahr beginnt in München. Mehr als 600 Aussteller aus 39 Ländern zeigen in sechs Messehallen, Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Optik, Brillen und Kontaktlinsen. In Zeiten von Online-Kommunikation und Social Media kommt Messen eine besondere Bedeutung zu: Sie liefern die Bilder für Social Media und ermöglichen den persönlichen Austausch, sagt Messechef Dieter Dohr. Mittels VR-Brillen können die Besucher auf der Messe u.a. virtuell verschiedene Optiker-Läden besuchen.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Die optische Industrie blickt auf das erfolgreichste Jahr des vergangenen Jahrzehnts zurück. Der Gesamtumsatz ist 2019 um 5,4 % auf 4,7 Millionen Euro gewachsen. Wachsendes Modebewusstsein mit Brillen als schickem Accessoire und der demografische Wandel spielen der Optik-Branche in die Karten.
Zum O-Ton-Paket
Interview
Sechs Tage EMO Hannover liegen hinter den über 2.200 Ausstellern. Rund 117.000 Besucher aus 150 Ländern hat die Weltleitmesse der Metallbearbeitung angelockt. Im vorliegenden Interview zieht Messevorstand Dr. Jochen Köckler ein kurzes Fazit.
Zum Interview
O-Ton-Paket
Über 2.200 Aussteller haben in Hannover sechs Tage die neuesten Trends zur Metallbearbeitung präsentiert. Rund 117.000 Besucher aus 150 Ländern waren vor Ort. Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des Veranstalters VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), und Carl Martin Welcker, Generalkommissar der EMO Hannover 2019 ziehen Bilanz.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Internationale Handelskonflikte sowie die Frage nach der "richtigen" Alternative zu Benzin und Diesel. Es gibt einige wirtschaftliche Unsicherheiten, die auch auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung diskutiert werden. VDW-Geschäftsführer Wilfried Schäfer macht im Interview deutlich, wie eine Messe da die richtigen Impulse geben kann. 
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Smarte Maschinen und automatisierte Produktion: Das Thema "Künstliche Intelligenz" ist in der Industrie angekommen. Auf der Weltleitmesse für Metallbearbeitung, EMO Hannover 2019 sucht auch die Politik die Expertise aus der Wirtschaft.
Zum Beitrag
Interview
Gerade mal einen Tag ist der neue US-Generalkonsul Darion Akins im Amt. Stationiert ist er in Hamburg. Für seinen ersten offiziellen Besuch hat der sich die EMO Hannover 2019 ausgesucht. Der gebürtige Texaner hat auch schon fleißig die deutsche Sprache gelernt. Erste Ergebnisse zeigt er im Interview.
Zum Interview
Beitrag
132.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 1.500 ausstellende Unternehmen aus 50 Ländern, fünf Tage Messegeschehen. Am Freitag (31.5.) endet die weltweit führende Veranstaltung für die Bereiche Holzbe- und verarbeitung in Hannover. Alle zwei Jahre findet die LIGNA statt und auch in diesem Jahr wurde sie ihrem Weltleitmesse-Status wieder gerecht. 
Zum Beitrag

 

Die Agentur  |  Pressetermine LIVE  |  Pressetermine ARCHIV  |  Digitale Pressemappe  |  Fotoservice  |  TV-Service  |  Hörfunkservice  |  Impressum  |  Datenschutz
© 2010-2018 PRESSLIVE Presse- und Medienagentur

Redaktioneller Login Kunden Login