Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 
<<< Zurück
Hörfunkservice
Beitrag
Am Samstag (24.02.) geht in Hannover die weltweit größte Bildungsmesse didacta zu Ende. Fünf Tage lang haben 840 Aussteller aus 50 Ländern neue Produkte, Lehrmaterialien und Lösungen vorgestellt. Und, es wurde in rund 1.400 Workshops darüber gesprochen und diskutiert, wie die Bildung von morgen aussehen kann oder muss. Am Ende der Veranstaltung zeigten sich Verbände und Veranstalter äußerst zufrieden. 
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket äußert sich Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis, Präsident des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft, zum Verlauf der internationalen Bildungsmesse didacta 2018, in Hannover. Er geht dabei auf folgende Punkte ein: Bilanz nach fünf Tagen Messegeschehen I Bewertung des politischen Austauschs in Hannover I Forderungen an die Politik nach der didacta.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket blickt Wilmar Diepgrond (Vorsitzender, Verband Bildungsmedien) auf den didacta 2018-Messeverlauf. Er geht dabei auf folgende Punkte ein: Zufriedenheit allgemein I Präsentation digitaler Bildungsmedien auf der didacta I Bilanz der unterschiedlichen Foren I Stimmungsbild Verbandsmitglieder/Aussteller.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket/Interview spricht der Hauptgeschäftsführer des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft, Reinhard Koslitz, über den Verlauf der didacta 2018 in Hannover. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Bilanz allgemein I bestimmende Themen auf der Messe I Digitalisierung - was die didacta 2018 hier gezeigt hat I Aussteller zur Besucherqualität.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Dr. Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, zieht im vorliegenden Interview/O-Ton-Paket Bilanz. Er geht dabei auf folgende Punkte ein: Bilanz allgemein I bestimmende Themen der Veranstaltung I Feedback der Aussteller I Blick auf die didacta 2021.
Zum O-Ton-Paket
Reportage
In der Schule stillsitzen, ist für hyperaktive Kinder manchmal kaum zu schaffen. Aktuellen Schätzungen zufolge, sind in Deutschland ca. 5 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter von 3 bis 17 Jahren von einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung betroffen, so der Verein ADHS Deutschland. Auf der Bildungsmesse didacta 2018 zeigt ein Aussteller, wie man der Störung entgegenwirken kann. Vibrationskissen sollen helfen.
Zur Reportage
Reportage
Wenn es darum geht Wissen zu vermitteln, dann gibt es dafür verschiedene Ansätze. Es gibt Schulbücher, Lehrfilme, Vorträge, aber auch die Möglichkeit selbst Dinge auszuprobieren. Je komplexer manchmal die Zusammenhänge sind, desto wichtiger ist es früh damit anzufangen das Verständnis zu schärfen. Beispielsweise, wenn es um das Thema Robotik geht. Roboter spielen unter anderem in der Industrie eine immer wichtigere Rolle, also braucht es die, die die Roboter in Zukunft auch programmieren und bedienen können. Auf der Bildungsmesse didacta wird gezeigt, wie Robotik Schülern heute begreifbar gemacht wird. Wir haben uns bei einem Aussteller der darauf spezialisiert ist mal etwas genauer umgeschaut.
Zur Reportage
Beitrag
Noch bis zum Samstag (24.02.) findet in Hannover die weltweit größte Bildungsmesse didacta 2018 statt. 840 Aussteller zeigen die neuesten Produkte und Bildungsmedien für Kindergärten, Schulen- und Hochschulen und die berufliche Weiterbildung. Dazu werden u.a. zum Schwerpunktthema Digitalisierung zahlreiche Lösungen gezeigt. Ein Besuch sollte für pädagogische Fachkräfte also Pflicht sein. Eingeladen sind aber alle, die sich für das Thema Bildung interessieren.
Zum Beitrag
Umfrage
Noch bis zum Sonnabend (24.02.) findet in Hannover die didacta 2018 statt. Lehrer, Erzieher, Hochschulprofessoren - sie alle gehören zur Zielgruppe der weltweit größten Bildungsmesse. Warum sich ein Besuch der Veranstaltung für pädagogische Fachkräfte lohnt, was es zu sehen gibt und wie die Eindrücke derjenigen sind, die schon da waren? Wir haben uns umgehört.
Zur Umfrage
Beitrag
Startup-Unternehmen sind auf Messeveranstaltungen gern gesehen, denn sie bringen frischen Wind und neue Ideen in die Branchen. So auch bei der didacta 2018 in Hannover. Auf der weltweit größten Bildungsmesse gibt es gleich einen eigenen Bereich für die jungen Kreativen. Und die haben jede Menge Neuheiten mitgebracht.
Zum Beitrag
Interview
Die meisten von uns kennen mit Sicherheit das Schwarze Brett in der Schule. Wenn der Lehrer mal krank ist, steht hier wer Vertretungsunterricht macht oder ob der Unterricht sogar ausfällt. Ärgerlich, wenn die ersten Stunden ausfallen, man es aber erst sieht, wenn man schon in der Schule ist. Das haben sich auch ein paar Schüler gedacht und Sdui erfunden. Eine App, die in Echtzeit mitteilt, wenn sich etwas am Stundeplan ändert. Sdui kann aber noch viel mehr.
Zum Interview
Beitrag
Die didacta ist die weltweit größte Bildungsmesse und findet in diesem Jahr noch bis zum 24. Februar in Hannover statt. Der Besuch: Ein Muss für pädagogische Fachkräfte, sagen die Experten. Denn es geht zum Beispiel um das Thema Digitalisierung in Schulen. Was es hier alles für Möglichkeiten schon gibt, zeigen die 840 Aussteller aus rund 50 Nationen. Wer also wissen möchte, wie der moderne Unterricht von morgen funktionieren kann, sollte sich einen Überblick verschaffen. Aber, wie viel Digitalisierung ist eigentlich wirklich gewünscht? Und, diese Frage geht mal nicht an die Hersteller der digitalen Bildungsprodukte und auch nicht an die Lehrer, sondern an die Schüler. 4.-Klässler haben sich dazu auf der didacta geäußert.
Zum Beitrag
Interview
Die einen schreiben in der Schule noch mit Kreide an die Tafel, andere sind da schon weiter. Wenn über das Thema Digitalisierung in Schulen gesprochen wird, dann kommt man recht schnell zur digitalen Tafel. Auf der didacta 2018, in Hannover, werden die neuesten Modelle vorgestellt. Das Unternehmen SMART Technologies ist ein Hersteller. Kerstin Stengel erklärt, was die digitalen Tafeln so alles können, warum man sie braucht und welchen Beitrag sie zum Beispiel auch beim Thema Inklusion leisten.
Zum Interview
Beitrag
Das Thema "Digitalisierung" ist eines der Schwerpunktthemen der weltweit größten Bildungsmesse didacta, die noch bis zum 24. Februar in Hannover stattfindet. 840 Aussteller aus 50 Nationen sind in diesem Jahr dabei und stellen ihre Innovationen und Produkte vor, darunter entsprechend auch viele digitale Lösungen. Hier mal ein paar Beispiele.
Zum Beitrag
Interview
TV-Köchin Sarah Wiener hat vor 10 Jahren die Initiative "Ich kann kochen!" ins Leben gerufen. Ihrer Stiftung und die Barmer Ersatzkasse wollen Kindern und pädagogischen Fachkräften damit Lust auf gesunde Lebensmittel und das Thema Kochen machen. Auf der Bildungsmesse didacta 2018 hat die österreichische Unternehmerin verdeutlicht, was hinter "Ich kann kochen!" steckt und warum eine gesunde Ernährung schon im Kindergarten so wichtig ist.
Zum Interview
O-Ton-Paket
Wie war PUR-Sänger Hartmut Engler in der Schule? Stimmt es wirklich, dass er selbst mal Gymnasiallehrer werden wollte, falls das mit der Musik nicht geklappt hätte? Und, was hält er vom aktuellen Thema Digitalisierung in Schulen? Fragen, auf die er im Rahmen der didacta 2018 in Hannover Antworten gegeben hat.
Zum O-Ton-Paket
Interview
Wer hat sich in der Schulzeit schon gern zu Hause hingesetzt und gelernt? Wahrscheinlich die wenigsten? Denn über Büchern büffeln ist manchmal eben sehr eintönig. Mit der Onlineplattform "sofatutor.com" ist das anders. "Egal welche Aufgaben es in der Schule gibt, wir zeigen in einem kurzen Video, wie der Lösungsweg funktioniert!", verspricht sofatutor-Gründer Stephan Bayer. Auf der Bildungsmesse didacta (20.-24.2.) stellt er die einzigartige Online-Lernplattform vor, über die ich als Nutzer auch Lernkontrollen und Nachhilfelehrer in einer Flatrate bekomme. 
Zum Interview
Interview
Die "Digitale Schule 2020" ist ein Schulversuch in Bayern, der Ende 2017 ist. Die gewinnbringende Integration digitaler Medien in Schulen stellt einen komplexen Innovationsprozess dar, für den es bisher keine „schlüsselfertigen“ Lösungen gibt, heißt es dazu auf der Internetseite der Stiftung Bildungspaket Bayern. Der Ernst Klett Verlag unterstützt den Schulversuch mit digitalen Produkten. Auf der Bildungsmesse didacta 2018 hat Vertriebsaußendienst-Leiterin Gabriela Carmanns erklärt, wie der Verlag die digitale Schule ausgestattet hat und wie das Unternehmen tatsächlich die Schule 2020 sieht. Und, die ist gar nicht so digital, wie manche vielleicht glauben.
Zum Interview
Beitrag
Auf der weltweit größten Bildungsmesse didacta geht es um das lebenslange Lernen. Bis zum 24. Februar zeigen 840 Aussteller aus 50 Nationen, wie Bildung in Zukunft aussehen kann. Eines ist dabei festzustellen: Die Digitalisierung ist DAS bestimmende Thema.
Zum Beitrag
Nachrichtenstück
Am Dienstag (20.02.) hat in Hannover die didacta 2018 begonnen. Auf der weltweit größten Bildungsmesse geht es in diesem Jahr vor allem um das Thema Digitalisierung. 840 Aussteller aus 50 Ländern präsentieren in diesem Jahr ihre Produkte und Dienstleistungen. Rund 100 mehr, als bei der Vorveranstaltung.
Zum Nachrichtenstück
O-Ton-Paket
Wilmar Diepgrond, Vorsitzender - Verband Bildungsmedien, spricht in diesem vorliegenden O-Ton-Paket über die Themen auf der didacta 2018 aus Sicht des Vereins.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket/Interview spricht der Hauptgeschäftsführer des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft, Reinhard Koslitz, über die Themen auf der didacta 2018 in Hannover. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Das erwartet die Besucher I Das ist neu in diesem Jahr I Digitalisierung I Warum ein Besuch für pädagogische Fachkräfte wichtig ist I Startups.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket/Interview spricht Wassilios E. Fthenakis, Präsident des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft, über die Bedeutung der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover. Er geht dabei u.a. auf folgende Themen ein: Blick auf die Bildungsmesse allgemein I Startups I Schwerpunktthemen der Messe I Digitalisierung I Hannover als Messestandort. 
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden Interview/O-Ton-Paket spricht Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne über die didacta 2018 und deren Bedeutung. Außerdem geht er auf seinen Vortrag ein, den er im Rahmen der weltweit größten Bildungsmesse gehalten hat. Unter der Überschrift „Schule in Niedersachsen: Quo vadis?“ verdeutlicht er u.a., dass die gebührenfreie Bildung ein unbedingtes Muss ist.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket/Interview spricht Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, über die didacta 2018. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Blick auf die Bildungsmesse allgemein I Themenschwerpunkte der Messe I Zahlen und Internationalität I Hannover als Messestandort für die didacta I Zielgruppen. 
Zum O-Ton-Paket

 

Terminplaner

Dieser Kalender soll der redaktionellen Planung dienen. Ist ein Datum farblich gekennzeichnet, dann findet hier ein aktueller Termin statt, zu dem wir Pressematerialien bereitstellen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste erscheinen im mittleren Seitenbereich alle weiteren Details zu diesem Termin.

August 2018
M
D
M
D
F
S
S
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Regionalsuche
Ihre Postleitzahl


Im Umkreis von


Was suchen Sie?





 

Die Agentur  |  Pressetermine LIVE  |  Pressetermine ARCHIV  |  Digitale Pressemappe  |  Fotoservice  |  TV-Service  |  Hörfunkservice  |  Impressum  |  Datenschutz
© 2010-2018 PRESSLIVE Presse- und Medienagentur

Redaktioneller Login Kunden Login