Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 
CeBIT 2017
Die CeBIT bietet als weltweit führende Messe ihrer Art Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik für die Arbeits- und Lebenswelt. Gezeigt werden Produkte und Services aus allen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnik. Auf der CeBIT werden aber nicht nur Technologien und Produkte in den Fokus gestellt, sondern auch Lösungen für konkrete Anwendungen. Die CeBIT ist und bleibt durch ständig neue Innovationen und Themen wie eHealth, green IT oder mobility am Puls der Zeit und ist der Marktplatz Nr. 1 des digitalen Business.

Wir bieten und liefern Radiostationen zur Veranstaltung sendefähige Audiobeiträge, O-Ton-Pakete, Newsstücke und mehr. Gerne erfüllen wir auch Ihre individuellen Redaktionswünsche - beispielsweise wenn es um O-Töne von Ausstellern aus Ihrer Region geht (kostenfrei), bitte kontaktieren Sie uns dafür rechtzeitig.

Unser verantwortlicher Redakteur vor Ort: Tim Kuchenbecker
Mobil: 0173-622 62 62  I  Mail: t.kuchenbecker@presslive.de
Start:
20.03.2017 - 09:00 Uhr
Ende:
24.03.2017 - 18:00 Uhr
Beitrag
Am Freitag (24.03.) geht in Hannover die CeBIT 2017 zu Ende. Nach einer positiven Bilanz von Veranstalter, Branchenverband und Ausstellern, haben die Verantwortlichen nach vorne geschaut. Denn die CeBIT 2018 wird komplett neu ausgerichtet. Weg von einer normalen Messe, hin zu einem digitalen Innovationsfestival.

Zum Beitrag
Nachrichtenstück
Am Freitag (24.03.) geht in Hannover die CeBIT 2017 zu Ende. Mehr als 3.000 Aussteller aus 70 Nationen haben ihre Innovationen zum Thema Digitalisierung präsentiert. „d!conomy – no limits“, so lautete das Motto. Partnerland war in diesem Jahr Japan.
Zum Nachrichtenstück
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket zieht CeBIT-Chef Oliver Frese Bilanz. Wie zufrieden sind Veranstalter und Aussteller mit dem Verlauf der fünf Messetage? Was waren die Highlights in Hannover. Und, worauf dürfen sich die Besucher im kommenden Jahr freuen. Die CeBIT 2018 wird komplett neu ausgerichtet und findet außerdem im Juni statt, nicht wie bisher im März.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Dr. Bernhard Rohleder über den Verlauf der CeBIT 2017. Der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbands blickt außerdem rückwirkend auf die Messehighlights, geht auf das Partnerland China ein und schaut auf die neue CeBIT 2018.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket zieht Hitoshi Masuda von der japanischen Außenhandelsorganisation Jetro CeBIT-Bilanz. Japan war 2017 Partnerland der Technologiemesse in Hannover. Insgesamt haben sich 118 Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 4 präsentiert.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Es ist noch gar nicht so lange her, da hat eine sprechende Spielzeugpuppe weltweit für Aufsehen gesorgt, weil herauskam, dass darüber und über den Internetanschluss die Geräusche aus den Kinderzimmern abgehört werden können. Auf der CeBIT wird jetzt wieder ein sprechendes Plüschtier vorgestellt, das allerdings soll absolut sicher sein, versprechen die Entwickler. Der feine Unterschied: Die Puppe kann zwar mit den Kindern sprechen, ist aber weder mit irgendeiner Cloud, noch mit dem Internet verbunden.
Zum Beitrag
Reportage
Ein Bereich, der auf der CeBIT in Hannover immer größer wird, ist der für junge Startups. Unternehmen, die kreativ sind, die gerade erst begonnen haben und, die oftmals ein wenig anders sind, als andere. Ein Vorzeigebeispiel dafür ist ganz sicher "peelytics". In dem Startup-Bereich "Scale 11" präsentieren sich die Jungs von peelytics gemeinsam mit einem mobilen WC und stellen ihren Pipi-Sensor vor. Gemessen wird, wer am längsten pullern kann. Die Sensoren sind auf der CeBIT übrigens tatsächlich in einem WC eingebaut. Was zuerst klingt, wie ein absoluter Scherz - hat aber einen raffinierten Hintergrund.
Zur Reportage
Reportage
Es klingt zu schön, um wahr zu sein. Ist es aber! Auf der CeBIT in Hannover, stellt ein Startup-Unternehmen eine App fürs Handy vor, die Frauen sagt, was sie sich anziehen sollen. Natürlich dem Wetter und dem, was man am Tag noch so vorhat, angemessen. Daily Dress heißt die App und Jennifer Schäfer hat sie uns vorgestellt.
Zur Reportage
Beitrag
"Forget Everything You Know About CeBIT", "Vergiss alles, was Du über die CeBIT weißt", das haben die Veranstalter der Technologiemesse jetzt in Hannover bekannt gegeben. Der Hintergrund: Im kommenden Jahr soll alles anders werden. Die CeBIT soll einen coolen Charakter bekommen, die Endverbraucher sind wieder herzlich willkommen, die Politik soll stärker präsent sein und die Veranstaltung soll einem Festival gleichen.
Zum Beitrag
Nachrichten O-Ton
Noch bis Freitag (24.03.) findet in Hannover die Technologiemesse CeBIT 2017 statt. Rund 3.000 Aussteller aus 70 Nationen sind in diesem Jahr mit dabei. Gezeigt werden Lösungen und Innovationen aus der digitalen Welt. Themenschwerpunkte sind beispielsweise: künstliche Intelligenz, autonomes Fahren oder Cloud Computing. Die Zwischenbilanz nach drei Veranstaltungstagen fällt positiv aus, so CeBIT-Chef Oliver Frese.
Zum Nachrichten O-Ton
Interview
Die CeBIT 2018 wird im Juni stattfinden. Sie wird komplett neu ausgerichtet, soll cooler werden und auch den Endverbraucher wieder auf das Messegelände holen. Das und mehr Details zur neuen CeBIT hat CeBIT-Chef Oliver Frese am Mittwoch (22.3.) in Hannover verkündet. Im vorliegenden O-Ton-Paket geht er auf die Einzelheiten ein.
Zum Interview
Collagezusammenschnitt
Auf der CeBIT 2017 gehören die Themen VR und AR - Virtual Reality und Augmented Reality - zu den Themen, die in den vergangenen Jahren immer stärker gewachsen sind. Während man mit einer Virtual Reality-Brille in eine komplett virtuelle Realität eintaucht, werden mit einer Augmented Reality-Brille die virtuelle und die reale Welt miteinander verbunden. Auf der einen Seite gibt es natürlich die Anbieter von Brillen, auf der anderen diejenigen, die Software und Co. bereitstellen. Bei Letzteren haben wir uns einmal umgehört, was sie auf der CeBIT zeigen.
Zum Collagezusammenschnitt
Beitrag
Japan ist das Partnerland der CeBIT 2017. 118 Unternehmen zeigen in Hannover ihre Innovationen. Und es gibt einige Sachen, bei denen muss man stehen bleiben und zweimal hinschauen. Denn so etwas haben die meisten Messebesucher mit Sicherheit vorher noch nicht gesehen.
Zum Beitrag
Reportage
In der Fabrik der Zukunft arbeiten Menschen und Roboter noch enger zusammen. Bei der Mensch-Roboter Kollaboration übernimmt der Mensch die Programmierung, Wartung und komplizierte Arbeitsschritte und der Roboter führt beispielsweise immer wiederkehrende Aufgaben und Fließbandarbeiten aus. Um das Zusammenspiel zwischen Mensch und Roboter noch deutlicher zu machen, hat das japanische Unternehmen HITACHI einen Sushi-Roboter mit auf die CeBIT 2017 gebracht.
Zur Reportage
Interview-Beitrag
Wir selbst kennen das ja aus dem Alltag: Getränkekisten, Umzugskartons oder schwere Koffer heben, das ist manchmal nicht nur mühselig, sondern kann schnell ziemlich viel Kraft kosten. Das japanische Unternehmen CYBERDYNE zeigt auf der CeBIT, dass es auch anders geht. Vorgestellt werden körpergetragene Roboter. Zum einen geht es um den medizinischen Zweck, zum anderen um ein Gerät, das meine Körperhaltung verbessert und mir das Heben zukünftig erleichtern soll.
Zum Interview-Beitrag
Interview-Beitrag
Das japanische Unternehmen AISIN stellt auf der CeBIT 2017 ein Elektrofahrzeug vor, bei dem man sich tatsächlich zuerst fragt: Ist das ein Scherz? Das Mutifunktionsgefährt dient zum einen als eine Art Elektroroller. Mit zwei, drei Handgriffen ist es dann eine Art Segway auf das ich mich stellen und durch die Gegend fahren kann und wieder ein paar einfache Umstellungen und das Ganze ist ein Gepäckwagen und zwar einer, den ich nicht schieben muss, der verfolgt einen nämlich von alleine und er bringt auch die Einkäufe selbstständig nach Hause, wenn ich das möchte.
Zum Interview-Beitrag
Interview-Beitrag
Wer schon heute ein Elektroauto besitzt, der kennt das: getankt wird meistens zu Hause in der heimischen Garage. Am liebsten nachts oder am Wochenende, denn dann sind die Strompreise meistens günstiger. Ein Umstand, den sich ein japanischer Hersteller von Ladestationen jetzt zu nutze gemacht hat. Auf der CeBIT in Hannover präsentiert das Unternehmen NICHICON einen Schnelllader mit dem entweder das Haus das Auto mit Strom versorgt oder auch umgekehrt.
Zum Interview-Beitrag
Beitrag
Es war mit Sicherheit einer der eindrucksvollsten Auftritte bei den diesjährigen CeBIT Global Conferences. Der Whistleblower und ehemaliger NSA- und CIA-Mitarbeiter Edward Snowden hat am Dienstag (21.03.) über das Thema Sicherheit, eine mögliche Manipulation bei den Wahlen in den USA und die Liebe seines Lebens gesprochen. Natürlich war, der im russischen Exil lebende Amerikaner nicht persönlich in Hannover, aber dafür wurde er per Video-Liveschaltung in den Saal geholt. Wie sollte es auch anders sein auf der weltweit wichtigsten Messe für digitale Themen.
Zum Beitrag
Mitschnitt
Am Dienstag (21.03) hat Whistleblower Edward Snowden per Video-Liveübertragung auf den CeBIT Global Conferences in Hannover gesprochen. Der ehemalige Systemadministrator, der für die amerikanischen Geheimdienste NSA und CIA gearbeitet hat, lebt heute im russischen Exil, nachdem er 2013 dazu beigetragen hat zu enthüllen, welches Ausmaß die weltweiten Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten haben. Auf der CeBIT hat er über Sicherheit, sein Leben, eine möglicherweise manipulierte Wahl in den USA gesprochen. Und, er hat mehrfach betont, dass Systeme, wie Clouds, Handys oder Mailsoftware, insgesamt besser geschützt werden müssen.
Zum Mitschnitt
Beitrag
Das Partnerland der CeBIT in diesem Jahr heißt Japan. Nach 1986, der ersten CeBIT überhaupt, ist es das zweite Mal, dass das Land der aufgehenden Sonne eine Partnerschaft mit der weltweit bedeutenden Technologiemesse eingegangen ist. Präsentiert wird sich im großen Stil, mit dem größten Länderpavillon in der CeBIT-Geschichte überhaupt. Die japanische Außenhandelsförderorganisation JETRO war für die Oragnisation in Japan und Deutschland verantwortlich. Das Partnerland Japan und die damit verbundenen Erwartungen, Themen und Ziele.
Zum Beitrag
Umfrage
Auch wenn die CeBIT mittlerweile eine reine Fachmesse ist, die Branche kämpft um den Nachwuchs und gewährt deswegen Einblicke in ihre verschiedenen Bereiche. Zu sehen gibt es auch allerhand Spannendes - von künstlicher Intelligenz und sogenannten "unmanned Systems", bis hin zu Segways und Drohnen. Eines der Highlights, gerade für die jungen Besucher ist Virtual-Reality, die virtuelle Realität. Mithilfe einer speziellen Brille in eine andere Welt einzutauchen, das begeistert. Was noch gut beim Nachwuchs ankommt? Wir haben uns umgehört.
Zur Umfrage
O-Ton-Paket
Die japanische Außenhandelsförderorganisation JETRO hat den größten Länderpavillon in der Geschichte der CeBIT organisiert. Japan ist das Partnerland der CeBIT 2017. Im vorliegenden O-Ton Paket spricht Jetro-Generaldirektor Tatsuya Kato über die Präsenz auf der weltweit wichtigsten Veranstaltung für die Digitalisierung.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Drohnen gewinnen in der Geschäftswelt immer mehr an Bedeutung. Genau deswegen wurde die Ausstellungsfläche für diesen Bereich auf der CeBIT in diesem Jahr auch deutlich vergrößert. Ein Umstand, den Christoph Bach sehr begrüßt. Er ist der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Copter Piloten e.V. (BVCP). Im vorliegenden O-Ton Paket spricht er über Anwendungsgebiete, Flugshows und die Branche im Allgemeinen.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
In diesem O-Ton-Paket finden Sie diverse Interviews mit Unternehmen aus der Region Osnabrück. Das Ausgründungsunternehmen der Universität Osnabrück “AdaptVis“ stellt eine individuell anpassbare Wetterapp vor, beispielsweise für Segler oder Landwirte. Die Firma Tronos präsentiert eine Box, die den herkömmlichen Stromgenerator ersetzen soll und die Werbeagentur “Die Etagen“ zeigt ihren Fortschritt im Bereich Virtual- und Augmented-Reality und hat dabei unter anderem die Anwendung in der Medizin, aber auch in der Verhaltensforschung im Fokus. Jungen Ärzten soll so beispielsweise die Möglichkeit gegeben werden eine Operation vorab virtuell auszuprobieren, um ein besseres Gefühl für die Situation zu bekommen.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Auf der CeBIT in Hannover spielt das Thema "Drohnen" eine immer größere Rolle. In diesem Jahr gibt es beispielsweise einen Drohnen-Park im Außengelände. Dazu widmet sich fast eine ganze Messehalle dem Thema. Und, hierbei geht es nicht um den Zeitvertreib für Technik-Freaks, sondern vor allem um Lösungen in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen.
Zum Beitrag
Beitrag
Künstliche Intelligenz mag sich für viele noch nach Zukunft anhören, dass intelligente Maschinen und Roboter allerdings bereits in vielen Arbeitsumgebungen unerlässlich sind, das zeigt das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz jetzt auf der CeBIT 2017 (20.-24.03.) . Nicht nur auf der Erde, sondern auch in der Weltraumforschung ist die Vernetzung von Robotern ein wichtiger Bestandteil.
Zum Beitrag
Beitrag
Am Montag (20.03.) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit dem japanischen Premierminister Shinzo Abe, am Eröffnungsrundgang der CeBIT 2017 teilgenommen. Auf der Technologiemesse in Hannover, auf der es vor allem um den digitalen Fortschritt geht, stellen in diesem Jahr rund 3.000 Unternehmen aus 70 Nationen ihre Innovationen vor. Japan ist das diesjährige Partnerland.
Zum Beitrag
Interview
Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, äußert sich im vorliegenden O-Ton-Paket zum CeBIT 2017-Eröffnungsrundgang. Er geht dabei auf folgende Punkte ein: Allgemeiner Eindruck nach dem Rundgang I CeBIT bleibt CeBIT I Souveräner Auftritt von Bundeskanzlerin Merkel und Japans Premierminister Shinzo Abe I Gutes Verständnis zwischen Hannover und den Partnerstädten in Japan.
Zum Interview
Beitrag
Am Sonntagabend (19.3.) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in Hannover die Technologiemesse CeBIT 2017 eröffnet. In ihrer Rede vor 2.000 geladenen Gästen hat sie noch einmal bekräftigt, welchen Stellenwert die Veranstaltung gerade in der heutigen Zeit hat. Und, sie hat zurückgeblickt auf die Anfänge, denn eins ist in diesem und dem ersten Jahr gleich: das Partnerland heißt und hieß damals Japan.
Zum Beitrag
Nachrichtenstück
Am Sonntagabend (19.3.) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit dem japanischen Premierminister Shinzo Abe die CeBIT 2017 in Hannover eröffnet. Japan ist in diesem Jahr das Partnerland der weltweit bedeutenden Technologiemesse. Insgesamt präsentieren rund 3.000 Unternehmen aus 70 Nationen ihre Innovationen auf der fünftägigen Veranstaltung.
Zum Nachrichtenstück
Mitschnitt
Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur CeBIT 2017 (direkte Tonabnahme vom Mischpult, 19.03.2017). Im Manuskript finden Sie die Ca.-Timecodes zu den einzeln aufgelisteten Themeninhalte der Rede.
Zum Mitschnitt
Mitschnitt
Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur CeBIT 2017 (direkte Tonabnahme vom Mischpult, 19.03.2017). Im Manuskript finden Sie die Ca.-Timecodes zu den einzeln aufgelisteten Themeninhalte der Rede.
Zum Mitschnitt
Mitschnitt
Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Thorsten Dirks, Präsident des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur CeBIT 2017 (direkte Tonabnahme vom Mischpult, 19.03.2017). Im Manuskript finden Sie die Ca.-Timecodes zu den einzeln aufgelisteten Themeninhalte der Rede.
Zum Mitschnitt
O-Ton-Paket
Am Stand von Vodafone wird klar - digitale Vernetzung wird mobil. Und das nicht nur in Autos und Zügen, nicht einmal mehr nur auf der Erde: Das Unternehmen plant zur Koordination von Mondlandungen sogar den Ausbau eines Mobilfunknetzes auf dem Mond. Auch der zukünftige Highspeed-Standard “5G“, der Nachfolger des bekannten 4G LTE, wird vorgestellt.
Zum O-Ton-Paket
Interview
Ein öffentlicher Bus ohne Fahrer, der die Menschen durch belebte Straßen und Gassen durch die Stadt fährt? Das gibt es bereits und zwar in der Schweiz. Und die automatisierten SmartShuttles der PostAuto Schweiz AG fahren vom 20. bis 24. März auch auf der CeBIT 2017. In der Halle 13 können die Besucher erleben, was es heißt mit einem Bus ohne Fahrer unterwegs zu sein. Roman Cueni, Leiter Mobilitätslösungen bei PostAuto, erklärt im vorliegenden Interview die SmartShuttles.
Zum Interview
Beitrag
Vom 20. bis zum 24. März findet in Hannover die CeBIT 2017 statt. Im Mittelpunkt der weltweit bedeutenden Technologiemesse stehen bei den rund 3.000 Ausstellern vor allem digitale Lösungen. Die Trendthemen 2017 sind beispielsweise Künstliche Intelligenz, Cloud-Computing, Drohnen und autonome Fahrzeuge. "d!conomy - no limits" so das Motto und das soll an den fünf Veranstaltungstagen auch erlebbar sein. 
Zum Beitrag
Beitrag
Dass auf dem CeBIT-Gelände in Hannover die Messebesucher über das Gelände laufen, ist nichts Besonderes. Für Sebastian allerdings schon, denn er ist seit einem Unfall vor vier Jahren querschnittsgelähmt. Sebastian steht am Stand von Vodafone in einem anziehbaren Gehroboter, einem so sogenannten Exoskelett.  Das Thema mobile Datenübertragung könnte für ihn zukünftig entscheidend wichtig sein.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Telekom zeigt auf der CeBIT 2017, wie Digitalisierung und Vernetzung den Einzug in unsere Arbeitsumgebung finden. Und hier reichen die Beispiele von der Bartheke bis hin zum Bienenstock des Imkers. “Digitalisierung. Einfach. Machen.“, das ist das Motto unter dem sich die Telekom in diesem Jahr in Hannover präsentiert. In Zukunft wird übrigens sogar das Parken smart...
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Drohnen die Bohrinseln inspizieren oder selbstfahrende Autos - das Unternehmen Intel zeigt auf der CeBIT 2017, wo digitale Vernetzungen ihre Anwendungen finden. So wird beispielsweise das Untersuchen einer Bohrinsel auf Korrosionsbefall durch den Einsatz von Drohnen realisiert. Intelligent vernetzt, liefert so eine Drohne dann alle nötigen Informationen zur Analyse an ein Rechenzentrum. Und auch im alltäglichen Straßenverkehr findet die innovative Vernetzung ihren Platz. Autonomes Fahren - also Fahren ohne Fahrer - wird immer weiterentwickelt. Das sind die Highlight-Themen von Intel auf der CeBIT 2017.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Liefer-Drohnen, selbstfahrende Autos, Cyber-Prothesen oder virtuelle Welten - die digitale Zukunft bietet unzählige Möglichkeiten. Viele von ihnen können die Besucher ab dem 19. März in Hannover erleben. Auf der CeBIT 2017 präsentieren rund 3000 Aussteller aus 70 Ländern ihre Ideen, Projekte und Produkte. Dabei wird schon jetzt klar: Die Zukunft hat schon längst begonnen. Und bei der CeBIT kann man sie auch erleben.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Beim Autofahren einfach mal zurücklehnen und die Zeitung lesen, ohne den Fuß auf der Bremse oder die Augen auf der Straße zu haben. Das ist eine von vielen Vorstellungen, die wir uns vom autonomen Fahren machen. Die Tests der großen Hersteller laufen  - das smarte Auto ist längst keine Vision mehr. 
Im schweizerischen Sion sind solche selbstfahrenden Autos bereits unterwegs: Gelbe Postbusse fahren dort ganz ohne menschliches Dazutun sicher durch den Straßenverkehr. Und auch in Karlsruhe startet Ende des Jahres ein entsprechendes Pilotprojekt. Im nachfolgenden O-Ton-Paket stellen die Verantwortlichen die beiden Projekte vor, mit denen sie sich auch auf der CeBIT 2017 präsentieren werden.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Für seine umweltfreundlichen Tintenstrahl-Drucker und Scanner ist Epson bereits seit langem bekannt. Jetzt geht der Hersteller noch einen Schritt weiter. Auf der CeBIT 2017 will das Unternehmen einen Papierrecycler fürs Büro vorstellen. Vorne landet das Altpapier - hinten kommen später neue Blätter für den Drucker heraus. Im vorliegenden O-Ton-Paket erläutert der Channel Marketing Manager, wie das Gerät funktioniert und was es  - auch außerhalb des Umweltschutzes - bringt.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket stellt das Startup PEAT aus Hannover seine innovative und intelligente Smartphone-App vor, die Pflanzenschutz und Digitalisierung auf ganz einfache Weise verbindet. Damit können Hobbygärtner Schäden an ihren Pflanzen und Früchten mit einer riesigen Fotodatenbank abgleichen und diese gleichzeitig mit aufbauen. Die Vision des jungen Unternehmens: ein Nutzen für die globale Landwirtschaft.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht der japanische Botschafter Takeshi Yagi über sein Land als diesjährigen Partner der CeBIT. Er geht dabei auf die langjährigen Beziehungen zwischen Deutschland und Japan ein und die Rolle, die die Digitalisierung dabei spielt und in Zukunft spielen wird.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Dr. Bernhard Rohleder, der Hauptgeschäftsführer des BITKOM, schaut im Rahmen der CeBIT-Preview auf die Stimmung in der Branche. Er erläutert die Bedeutung der digitalen Transformation für die Unternehmen und wo die großen Herausforderungen liegen und sagt, warum gerade die diesjährige CeBIT hier einen großen Beitrag leisten könnte.


Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket gibt CeBIT-Chef Oliver Frese im Rahmen der Messe-Preview einen Überblick über die Veranstaltung 2017. Dabei spricht er über Themenschwerpunkte, Highlights, die Bedeutung des diesjährigen Partnerlandes Japan und nennt zu erwartende Zahlen.
Zum O-Ton-Paket

 

Zu diesem Termin bieten wir folgenden Service:

   
Terminplaner

Dieser Kalender soll der redaktionellen Planung dienen. Ist ein Datum farblich gekennzeichnet, dann findet hier ein aktueller Termin statt, zu dem wir Pressematerialien bereitstellen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste erscheinen im mittleren Seitenbereich alle weiteren Details zu diesem Termin.

November 2017
M
D
M
D
F
S
S
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Regionalsuche
Ihre Postleitzahl


Im Umkreis von


Was suchen Sie?





 

Redaktioneller Login Kunden Login