Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Open Ship: an Bord der russischen MIR
12.05.2018 16:30 Uhr
Rund 300 Schiffe machen beim 829. Hamburger Hafengeburtstag mit. Viele von ihnen sind aber nicht nur als schönes Fotomotiv im Hafen unterwegs, sondern können auch besucht werden. Open Ship beim Hafengeburtstag, das ist die Chance direkt auf die Einsatz-, Museums- oder Traditionsschiffe zu gehen und Seefahrtsfeeling hautnah zu erleben. Auch einige Großsegler beteiligen sich. Bunter Beitrag mit vielen O-Tönen vom Besuch auf dem russischen Großsegler MIR.
 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Anmoderation:
Einmal richtiges Seefahrer-Feeling schnuppern - die beste Gelegenheit dazu haben Sie noch bis zum Sonntag, 13.05.2018 auf dem 829. Hamburger Hafengeburtstag. Denn viele Schiffe lassen sich dort nicht nur im Hafen blicken, sondern lassen auch die Besucher an Bord. Zum Beispiel der schnellste Großsegler der Welt, das russische Segelschulschiff MIR. Jörg Sauerwein hat ihr einen Besuch abgestattet...

O-Ton:
Name:
Ulrich Glantz
Firma:
Murmansk Transnautik
Funktion:
Agent der MIR
Name:
Diverse Besucher
Autor:
Jörg Sauerwein
Länge:
1:59 Min.
 
Weitere Downloads

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login