Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Klein, aber fein! Wenig Wohnraum mit funktionalen Möbeln
29.11.2017 14:59 Uhr
Wohnraum wir generell eher kleiner als größer. Auf Komfort möchte aber trotzdem niemand verzichten und deswegen ist das Handwerk gefragt. Unter anderem bei der Herstellung von funktionalen Möbeln. Genau das ist ein Thema auf der diesjährigen Verbrauchermesse "Heim+Handwerk" in München. Bis zum 3. Dezember gibt es Tipps, Informationen und jede Menge Ideen für die Themen Wohnen, Bauen und Einrichten. 
 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Anmoderation:
Wohnraum wir generell eher kleiner als größer. Auf Komfort möchte aber trotzdem niemand verzichten und deswegen ist das Handwerk gefragt. Unter anderem bei der Herstellung von funktionalen Möbeln. Genau das ist ein Thema auf der diesjährigen Verbrauchermesse "Heim+Handwerk" in München. Bis zum 3. Dezember gibt es Tipps, Informationen und jede Menge Ideen für die Themen Wohnen, Bauen und Einrichten. Unser Reporter Tim Kuchenbecker über: Klein, aber fein! Wenig Wohnraum mit funktionalen Möbeln.
Text:

Es gibt unterschiedliche Gründe dafür, dass vor allem verstärkt kleinere und 1-Zimmer-Wohnungen entstehen. Viele junge Menschen wollen in die Stadt, der Wohnraum ist begrenzt und die Anzahl in Bezug auf Singlehaushalte wächst. Die Möbel werden zeitgemäß angepasst und damit funktionaler.
O-Ton
Verena Fritsch ist mit ihrem 16-köpfigen-Studenten-Team von der Hochschule Coburg im neuen planHAUS auf der Heim+Handwerk 2018 zu finden. Ein Haus, dass die neuesten Wohntrends und Produkte zeigt. Von der Einrichtung eines großzügigen Lofts bis hin eben zur 1-Zimmer-Wohnung, in der die Möbel flexibel einsetzbar und genauestens durchdacht sind.
O-Ton
Kleiderständer, die als Raumtrenner dienen und vieles mehr. Ideen, Lösungsvorschläge und wer will bekommt auch eine ganz individuelle Beratung. Experten wie Schreinermeister Reiner Koebe widmen sich im Wohntheater beispielsweise der Frage: Wie finde ich als Kunde den richtigen Einrichtungsstil unter Berücksichtigung funktionaler Aspekte, auch bei weniger Wohnraum.
O-Ton
Der Vorteil von individuell angefertigten Möbeln: Sie passen sich jeder Niesche oder jeder Schräge genau an und nutzen den vorhandenen Wohnraum optimal aus. Vorhandene Lösungen gibt es natürlich auch bei vielen Ausstellern zu sehen. Beispielsweise eine große Duschkabine aus Glas, die mit wenigen Handgriffen fast komplett verschwindet, zeigt uns Dominic Kühn.
O-Ton
Sehr Design-orientiert und ebenso funktional wird an anderer Stelle das Clipboard vorgestellt. Stylische Wandhalterungen für Fahrräder, Skier, Rollerskates und Co.
O-Ton
Und auch bei der FunctionWall geht es um mehr Funktion und darum Räume gut auszunutzen. Ein Möbel, das mitwächst und immer wieder neu dem Alter des Kindes angepasst werden kann.
O-Ton
Oder, aus einem Wickeltisch irgendwann ein Schreibtisch. Durchdachte Möbel, die auch bei wenig Wohnraum viel Komfort bieten. Modern und intelligent.

Tim Kuchenbecker, Redaktion ... München


O-Ton:
Name:
Verena Fritsch
Firma:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
Funktion:
Projektkoordinatorin
PLZ:
96450
Ort:
Coburg
Name:
Dominc Kühn
Firma:
Hüppe GmbH
Funktion:
Außendienst Handwerk
PLZ:
85622
Ort:
Feldkirchen
Name:
Christian Pausinger
Firma:
CLIPboART GmbH
Funktion:
Geschäftsführer
PLZ:
83620
Ort:
Feldkirchen
Name:
Reiner Koebe
Firma:
koebe moebel Werkstätten
PLZ:
81539
Ort:
München
Name:
Siegbert Negele
Firma:
FunctionWall
Funktion:
Inhaber
Autor:
Tim Kuchenbecker
Länge:
3:28 min (einfach und mehrfach kürzbar)
 
Weitere Downloads

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login