Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Das Apartment der Zukunft - zum Erleben in Unna ab 2018
23.11.2017 13:20 Uhr
Serviced Apartments liegen im Trend, aber was sollte man dort alles beachten? Wie könnte das Apartment morgen oder übermorgen aussehen? Das „Apartment der Zukunft“ wird ab dem 30.1.2018 in Unna ganz real zu sehen sein, wenn es offiziell eröffnet wird. Genauer gesagt sind es zwei Apartments, die auf der Branchenfachtagung „So!Apart“ schon mal vorgestellt wurden. Um Idee, Umsetzung und viele technische Highlights geht es im O-Ton-Paket.
 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Text:
Schönfeld antwortet auf folgende Fragen:

0:00 min.
1. Warum braucht es dieses „Apartment der Zukunft“, das Sie mit anderen entwickelt haben und ab Januar 2018 in Unna der Branche präsentieren. An zukünftigen Apartments wird doch jeden Tag entwickelt und gearbeitet?

0:49 min.
2. Was für eine Grundidee steckte denn hinter den zwei Apartments und den Zukunftsvisionen, die dort drinstecken?

1:38 min.
3. Wenn man sich diese zwei Apartments der Zukunft, die Sie konkret in Unna gebaut haben, ansieht: An welcher Stelle würden Sie sagen, da ist tatsächlich Zukunftsmusik drin, das gibt es in der Praxis so noch gar nicht?

3:13 min.
4. Was denken Sie denn über die Ansprüche des Apartment-Kunden der Zukunft – inwieweit unterschieden die sich von heutigen Ansprüchen?

4:04 min.
5. Nennen Sie doch mal Beispiele smarter Technik, die Sie in die Apartments eingebaut haben…


Weitere Infos auch unter:
https://www.apartmentservice.de/dialog/blog/article/das-apartment-der-zukunft/

O-Ton:
Name:
Jörg Schönfeld
Firma:
G&S Planwerk GmbH
Funktion:
Geschäftsführer
PLZ:
46395
Ort:
Bocholt
Webadresse:
Autor:
Jörg Sauerwein
Länge:
4:55 min. (5 O-Töne)
 

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login