Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 
<<< Zurück
Hörfunkservice
Beitrag
Gesundheit und Nachhaltigkeit sind weltweit im Trend. Wenn’s um das eigene Wohlbefinden geht, will keiner hinten anstehen. Ein Trend, der auch das Baugewerbe zunehmend erreicht. Das Interesse am nachhaltigen, ökologischen Bauen mit natürlich Rohstoffen wächst. Auf der Internationalen Handwerksmesse in München können sich Bauherren und Immobilienbesitzer informieren, wie sie gesund bauen, sanieren oder renovieren.
Zum Beitrag
Interview
Ein Katamaran belegt im Hafen den doppelten Platz einer normalen Yacht, gerade in der Hochsaison ist oft kein Liegeplatz zu bekommen. Dieses Problem will die Firma Futura Yachtsystems lösen, die einen breitenvariablen Katamaran enwtickelt hat. Konkret heißt das: Die  Schwimmfläche wurde von der Wohnfläche getrennt. Auf dem Meer schwimmt der Katamaran mit acht Metern Breite. Im Hafen werden die Rümpfe zusammengeschoben, so dass vier Meter reichen. Diese Innovation wurde auf der Internationalen Handwerksmesse mit dem Staatspreis des Bayerischen Wirtschaftministeriums ausgezeichnet. Geschäftsführer Gerhard Euchenhofer nimmt uns im Interview mit an Bord.
Zum Interview
Interview
Normalerweise brauchen Segelflieger Hilfe, um in die Lüfte zu kommen. Hilfe von einer Seilwinde oder einem anderen Flugzeug, das sie hochzieht. Nicht so die neueste Entwicklung vom Segelflugbau Alexander Schleicher. Die Segelflugzeuge aus dem hessischen Poppenhausen haben einen Propeller, der von einem Wankelmotor angetrieben wird. Somit gehen die Segelflugzeug ohne fremde Hilfe in die Luft. Eine Innovation, die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium auf der Internationalen Handwerksmesse mit einem Staatspreis ausgezeichnet wurde. Martin Berger erklärt im Interview die besondere Erfindung.
Zum Interview
Beitrag
Rund 1.000 Unternehmen stellen auf der diesjährigen Internationalen Handwerksmesse in München ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Darunter auch Betriebe von denen es nicht wirklich viele gibt. So genannte Vorzeigebetriebe in Sachen Handwerkskunst Made in Germany.
Zum Beitrag
Interview
Überall, wo metallische Bauteile eine glatte, homogene Oberfläche brauchen, kommen Sandstrahler zum Einsatz. Bei Deko-Elementen wie Metallbeschlägen und Scharnieren genauso wie bei Maschinenbauteilen. Die innovative Sandstrahlmaschine Twister der BMF GmbH aus Grüna macht die Bearbeitung nun effizienter und energiesparender - dafür gab es einen Bundespreis auf der Internationalen Handwerksmesse. Welche Vorteile die Maschine gegenüber bisherigen Sandstrahlern hat, erklärt Geschäftsführer Ronny Bernstein im Interview.
Zum Interview
Interview
Die Überraschung ist groß, wenn sich Messebesucher auf der Internationalen Handwerksmesse in München auf eine der Holzbänke am Stand von Wood Balance setzen: Die Bank ist alles andere als hölzern und auch ohne Kissen weich wie ein Polster. Diese Innovation einer Schreinerei aus dem Schwarzwald wurde mit einem Bundespreis ausgezeichnet. Auf der IHM sucht Schreinermeister Edgar Seckinger Interessenten für seine Erfindung.
Zum Interview
Interview
Air Liquide ist Weltmarktführer im Bereich der Gase, vor allem im Pharmabereich, aber auch Gase zum Schweißen oder Helium für Luftballons hat das Unternehmen aus Düsseldorf im Sortiment. Nun hat Air Liquide eine Gasflasche entwickelt, die um rund 50 % leichter ist als Standardflaschen, zudem günstiger und sicherer. Im Interview erklärt Supply Chain Manager Karim Aboudan die Innovation, die auf der Internationalen Handwerksmesse in München mit einem Bundespreis ausgezeichnet wurde.
Zum Interview
Interview
Ein sturmsicheres Dach hat die Firma Robetec erfunden. Das Besondere daran: Die Ziegel können ohne zusätzliches Werkzeug einfach per Einhaken montiert werden. Noch gibt es nur Prototypen, auf der Internationalen Handwerksmesse sucht Erfinder Michael Wille nun Interessenten für seine Technologie. Der Bundespreis ist dabei eine willkommene Hilfe.
Zum Interview
Beitrag
Auf der Internationalen Handwerksmesse in München haben sich am Freitag (13.03.) Vertreter der führenden deutschen Wirtschaftsverbände zum Spitzengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. Zentrale Themen der Wirtschaftsvertreter wurden mit der Kanzlerin diskutiert, die sich anschließend zu den Punkten entsprechenden Punkten in einer Pressekonferenz geäußert hat.
Zum Beitrag
Nachrichtenstück
Auf der Internationalen Handwerksmesse in München haben sich am Freitag (13.03.) Vertreter der führenden deutschen Wirtschaftsverbände zum Spitzengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. Zentrale Themen waren unter anderem der Mindestlohn und die geplanten Änderungen bei der Erbschaftssteuer.
Zum Nachrichtenstück
O-Ton-Paket
Auf der Internationalen Handwerksmesse in München haben sich in diesem Jahr (13.03.) zum neunten Mal Vertreter der führenden deutschen Wirtschaftsverbände zum Spitzengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. Teilgenommen haben, neben Merkel, Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, sowie Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Vorliegend finden Sie die O-Töne der anschließenden Pressekonferenz.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München, haben am Donnerstag (12.03.) unterschiedliche Handwerksverbände Ihre aktuellen Marktzahlen präsentiert. Für große Aufmerksamkeit sorgte auch die Creditreform, die mehr als 3.000 Handwerksbetriebe in ganz Deutschland zu verschiedensten Branchenentwicklungen befragt hat.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Beurteilung der Handwerksbetriebe zur Geschäftslage sei gut, aber nicht euphorisch, so Prof. Dr. Helmut Rödl, Mitglied des Gesamtvorstandes des Verbandes der Vereine Creditreform e.V.. In dem vorliegenden O-Ton-Paket äußert er sich zum Indikator, der Umfrage unter 3.012 deutschen Handwerksbetrieben, die von der Creditreform Wirtschaftsforschung durchgeführt wurde.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton Paket spricht Karl-Heinz Schneider, Vorsitzender der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, über die aktuelle Marktlage. Er geht dabei u.a. auf folgende Themen ein: Aktuellen Branchenzahlen I Wohnungen haben zugelegt I Beschäftigungszahlen I Prognosen für 2015 I Forderungen an die Politik I Mindestlohn.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Gut 130.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr zur Internationalen Handwerksmesse in die Münchner Messehallen. Und auch in diesem Jahr präsentieren sich wieder rund 1.000 Unternehmen und zeigen, was sie können. Ausstellungsbereiche gibt es zu Themen, wie Wohnen und Arbeiten, Küchen, Kunsthandwerk, Bauen, Modernisieren und Technik. Ein Hingucker sind natürlich immer die Neuheiten und Innovationen. Und wie innovativ manche Aussteller sind, zeigt folgender Beitrag.
Zum Beitrag
Interview
Wer sich zu Hause neu einrichten, umbauen oder einfach ein paar Inspirationen für den Alltag bekommen möchte, der ist auf der Internationalen Handwerksmesse in München genau richtig. Rund 1.000 Unternehmen zeigen bis zum 17. März ihr Können. Und bei einem Rundgang durch die Hallen entdeckt man auch vieles, was man vorher so noch nicht gesehen hat, auch ganz ungewöhnliche Dinge. Wie zum Beispiel ein Rennrad aus Holz.
Zum Interview
Umfrage
Acht Tage lang zeigt das internationale Handwerk Ihr Können in den Münchner Messehallen. Rund 1.000 Aussteller sind in diesem Jahr auf der Internationalen Handwerksmesse mit dabei. Ein Anziehungspunkt für viele, viele Besucher. Was es in diesem Jahr alles zu sehen gibt, wofür sich Mann und Frau interessieren und seit wann die Besucher schon teilweise zur IHM kommen? Wir haben uns einmal umgehört. 
Zur Umfrage
Interview
Auf der Internationalen Handwerksmesse in München, präsentieren rund 1.000 Unternehmen ihr Können. Es geht um Trends und es geht natürlich auch um Neuheiten. Und eine Innovation, die hat bei unserem Reporter ganz besonders Aufsehen erregt. Hierbei geht es um eine Art Ohrring, den man beziehungsweise Frau, aber beim Hörgeräteakustiker bekommt.
Zum Interview
Interview
Rund 1.000 Aussteller präsentieren sich noch bis zum 17. März auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Vorgestellt werden Dienstleitungen und Produkte. Mit dabei natürlich auch einige Innovationen. Eine davon könnten viele von uns schon bald selbst zu Hause haben. Das Produkt ist nämlich ein glänzendes Beispiel dafür, dass man sich manchmal wundert, dass es gewisse Dinge vorher noch nicht gab.
Zum Interview
Reportage
Bis zum 17. März findet in München die Internationale Handwerksmesse statt. Rund 1.000 Aussteller aus 60 unterschiedlichen Gewerken sind vertreten und zu sehen gibt es natürlich auch so manch eine Innovation. Zum Beispiel ein Auto, das rein über Sprachsteuerung fährt beziehungsweise fahren könnte. Unser Reporter hat sich einmal reingesetzt.
Zur Reportage
Nachrichtenstück
Am Mittwoch (11.03.) wurde in München die Internationale Handwerksmesse 2015 eröffnet. Bis zum 17. März zeigen rund 1.000 Aussteller aus mehr als 60 Gewerken Ihr Können. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der zusammen mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks eine Resolution zur Stärkung des Wirtschaftszweigs unterschrieben hat. 
Zum Nachrichtenstück
Beitrag
Am Mittwoch (11.03.) wurde in München die Internationale Handwerksmesse 2015 eröffnet. Bis zum 17. März zeigen rund 1.000 Aussteller aus mehr als 60 Gewerken Ihr Können. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der zusammen mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks eine Resolution zur Stärkung des Wirtschaftszweigs unterschrieben hat. 
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Internationale Handwerksmesse 2015 ist eröffnet. Am Mittwochmorgen (11.03.) waren auch zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik anwesend. Darunter Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Im vorliegenden Interview spricht er unter anderem über die Resolution anlässlich der Internationalen Handwerksmesse 2015 vom ZDH und BMWi, den beide Parteien vor der Eröffnung der Messe unterschrieben haben. Außerdem äußert er sich zu weiteren aktuellen Handwerksthemen.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Am Mittwoch (11.03.) hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Internationale Handwerksmesse 2015 in München eröffnet. In dem O-Ton-Paket spricht er zu folgenden Punkten: Statement zur Resolution anlässlich der Internationalen Handwerksmesse 2015 vom ZDH und BMWi I Energetische Gebäudesanierung und steuerliche Förderung I Junge Menschen - Handwerk statt Studium I Stellenwert der Internationalen Handwerksmesse in der Politik I Endbürokratisierung beim Mindestlohn I Masterplan Handwerk I Nachwuchschancen für Flüchtlinge.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
„Leidenschaft ist das beste Werkzeug“ – das ist das Motto der Internationalen Handwerksmesse 2015, die vom 11. bis 17. März in München stattfindet. Rund 1.000 Aussteller aus 35 Ländern zeigen die Vielfalt des Handwerks, Privatbesucher bekommen Anregungen zu den Themen Umbau und Sanierung und bei Gesprächen mit Kanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will die Branche ihre Sorgen vortragen. Beitrag zum Auftakt der IHM 2015 in München.
Zum Beitrag
Nachrichtenstück
In München startet am kommenden Mittwoch (11.3.2015) die Internationale Handwerksmesse. Rund 1.000 Aussteller aus 35 Ländern zeigen die Vielfalt des Handwerks, Privatbesucher bekommen Anregungen zu den Themen Umbau und Sanierung. Über die Stimmung in der Branche berichtet Björn Czieslik. 
Zum Nachrichtenstück
O-Ton-Paket
Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks fordert von der Politik mehr Engagement im Bereich der Wirtschafts- und Standortpolitik. Von einer „sozialpolitischen Überladung“ spricht Schwannecke mit Blick auf das vergangene Jahr 2014, in dem die Politik der Wirtschaft zusätzliche Bürokratie aufgebürdet hat. Die Gewinnung von Nachwuchskräften für das Handwerk ist nach wie vor ein „Riesenproblem“, daher müsse es gelingen, berufliche und akademische Bildung gleichzustellen. Freie Lehrstellen könnten womöglich mit jungen Flüchtlingen besetzt werden, jedoch müsste die Politik Garantien geben, dass diese ihre Ausbildung auch abschließen können. 
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Die Internationale Handwerksmesse steht in diesem Jahr unter dem Motto „Leidenschaft ist das beste Werkzeug“ und zeigt in sechs Hallen die Werke und Innovationen von rund 1.000 Aussteller aus 35 Ländern. Ein Schwerpunkt  ist das Thema „Gesund bauen“. Für den Nachwuchs gibt es die Bereiche „Young Generation“ und „Autoberufe aktuell“. Bei der Partner-Messe Garten München gibt es erstmals einen Grill-Park, der zahlreiche Grills zeigt und Tipps und Tricks zum Grillen gibt. Geschäftsführer Dieter Dohr berichtet über die Messe.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Heinrich Traublinger, Aufsichtsratsvorsitzender der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen, beklagt, dass das Jahr 2014 an den Bedürfnissen der Wirtschaft „gänzlich vorbeigegangen ist“. Zwar könne das Handwerk  über die Auftragslage nicht klagen, dennoch könnten die Rahmenbedingungen besser sein. Im O-Ton-Paket fordert Traublinger außerdem unter anderem die Gleichstellung und Gleichbehandlung der  beruflichen Bildung mit der akademischen Ausbildung.
Zum O-Ton-Paket

 

Terminplaner

Dieser Kalender soll der redaktionellen Planung dienen. Ist ein Datum farblich gekennzeichnet, dann findet hier ein aktueller Termin statt, zu dem wir Pressematerialien bereitstellen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste erscheinen im mittleren Seitenbereich alle weiteren Details zu diesem Termin.

September 2017
M
D
M
D
F
S
S
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Regionalsuche
Ihre Postleitzahl


Im Umkreis von


Was suchen Sie?





 

Redaktioneller Login Kunden Login