AERO 2022
Die Allgemeine Luftfahrt ist vom 27. bis 30. April 2022 auf der AERO in Friedrichshafen komplett vertreten. Sonderschauen wie die ENGINE AREA, AVIONICS AVENUE, Be a pilot und die Flight Simulator Area präsentieren sich auf der AERO 2022. Zum 30. Mal zeigt die größte Messe der Allgemeinen Luftfahrt in Europa im April das volle Programm. Mehr als 600 Unternehmen werden auf dem Messegelände in Friedrichshafen präsent sein. Unternehmen der gesamten Branche präsentieren ihre Produkte und Innovationen. Dazu gehören Segel- und Ultraleichtflugzeuge, ein- und zwei-motorige Kolbenflugzeuge, Flugzeuge mit Elektroantrieb, Helikopter, Business Jets sowie die Bereiche Avionik und Maintenance.

Wir bieten und liefern Radiostationen zur Veranstaltung sendefähige Audiobeiträge, O-Ton-Pakete, Newsstücke und mehr. Gerne erfüllen wir auch Ihre individuellen Redaktionswünsche - beispielsweise wenn es um O-Töne von Ausstellern aus Ihrer Region geht (kostenfrei), bitte kontaktieren Sie uns dafür rechtzeitig.

Unsere verantwortliche Redakteurin vor Ort: Theresa Vorleiter
Tel.: 02102 - 20 47 500  I  Mail: t.vorleiter@presslive.de

Start:
27.04.2022 - 09:00 Uhr
Ende:
30.04.2022 - 18:00 Uhr
Beitrag
Gerade einmal 15 Prozent der Piloten sind Frauen. Warum ist der Frauenanteil in der Luftfahrtbranche so gering? Wir sprechen mit Pilotin Zara Rutherford über dieses Thema. Die belgisch-britische Pilotin ist mit 19 Jahren die jüngste Frau, die jemals alleine um die Welt geflogen ist. 
Zum Beitrag
Reportagebeitrag
Noch bis zum 30. April ist die AERO, die internationale Leitmesse für die Allgemeine Luftfahrt, der "Place to be" für alle Flug-Liebhaber. Neben der vielseitigen Technik gibt es auch noch einen praktischen Teil auf der Messe in Friedrichshafen: Der Flugsimulator. Wie schwierig ist es mit einem Flugsimulator zu fliegen? Was hat das mit PC-Spielen zu tun? Die Antworten darauf und einen Probeflug gibt's im Beitrag.
Zum Reportagebeitrag
O-Ton-Paket
Der Frauenanteil in der Luftfahrtbranche ist immer noch geringer, als der Männeranteil. Welche Gründe gibt es dafür? Inwiefern spielen hier körperliche Unterschiede eine Rolle? Wie schaffen wir es, dass mehr Frauen den Schritt in Richtung Luftfahrt wagen. Peggy Walentin von Junkers Flugzeugwerke beantwortet unter anderem diese Fragen in einem O-Ton Paket.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Nachhaltigkeit ist nicht nur in der Politik ein heiß diskutiertes Thema, auch in der Luftfahrt gibt es viele Ansätze, um den CO2-Ausstoß der Branche zu reduzieren. Auf der AERO 2022 werden diese Innovationen anhand des "Sustainable Aviation Trail" vorgestellt. 
Zum Beitrag
Umfrage
Vom 27. bis 30. April dreht sich auf der internationalen Messe für die Allgemeine Luftfahrt alles rund ums Fliegen. Über 600 Aussteller sind vor Ort. Die AERO 2022 erwartet mehr als 30.000 Besucher. Wir haben mit den Flugliebhabern über die Faszination Fliegen gesprochen.
Zur Umfrage
Beitrag
In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit in aller Munde. Auch die Luftfahrt beschäftigt sich mit ihren CO2-Emissionen und arbeitet an neuen, umweltfreundlicheren Alternativen. Das Unternehmen Atlas Air Service sieht den E-Fuel als DIE Zukunftstechnologie. Unsere Reporterin Theresa Vorleiter hat mit dem CEO Nicolas von Mende gesprochen.
Zum Beitrag
Interview
Es ist ein Klassiker der Luftfahrt und darf auf der AERO 2022 in Friedrichshafen natürlich nicht fehlen: Der Hubschrauber. Aber wie steht die Hubschrauberbranche nach zwei Jahren Pandemie da? Welche Herausforderungen gibt es für die Branche in Zukunft? Dr. Frank Liemandt vom Deutschen Hubschrauber Verband beantwortet unter anderem diese Fragen im Interview. 
Zum Interview
Beitrag
Vom 27. bis 30 April dreht sich auf der AERO 2022 alles rund ums Thema Luftfahrt. Die Besucher sehen Fluggeräte wie Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge, Helikopter, Businessjets, aber auch Drohnen. Wer Drohnen nur als technische Spielerei abstempelt, liegt komplett falsch. Im Folgenden wird die lebensrettende Funktion von Drohnen aufgezeigt. 
Zum Beitrag
Beitrag
Mit über 600 Ausstellern aus der ganzen Welt ist die AERO 2022 der wichtigste Treffpunkt der Luftfahrtbranche. Auf der Messe in Friedrichshafen werden vier Tage lang Trends und Innovationen vorgestellt. Auch Weltpremieren sind dabei. Im Folgenden werden einige Highlights der AERO 2022 vorgestellt.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Vom 27. bis zum 30. April schaut die gesamte Luftfahrtbranche nach Friedrichshafen auf die AERO. Vier Tage lang zeigt die Leitmesse den Besuchern Trends und Innovationen der Luftfahrt. Roland Bosch, langjähriger AERO-Chef wagt im folgenden O-Ton Paket einen Blick in die Vergangenheit und auch einen Blick in die Zukunft der Luftfahrtbranche.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Vier Tage lang dreht sich auf der Messe Friedrichshafen alles ums Thema Luftfahrt. Warum ist die AERO 2022 die wichtigste AERO aller Zeiten? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Luftfahrt? Wie können Drohnen in Zukunft zum Lebensretter werden? Tobias Bretzel, AERO Projektleiter, antwortet unter anderem auf diese Fragen in einem O-Ton Paket. 
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Drei lange Jahre mussten die Aussteller und Besucher auf die AERO warten. Jetzt ist die europäische Leitmesse zur Allgemeinen Luftfahrt vom 27. bis zum 30. April wieder zurück. Welche Unsicherheiten gab es vorab bei den Ausstellern und wirkt sich der Krieg in der Ukraine auch auf die AERO 2022 aus? Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, beantwortet unter anderem diese Fragen in einem O-Ton Paket.
Zum O-Ton-Paket
Nachrichtenstück
Passend zu ihrem 30. Jubiläum kehrt die AERO zurück an die Messe Friedrichshafen. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause öffnet die europäische Leitmesse zur Allgemeinen Luftfahrt vom 27. bis 30. April mit mehr als 600 Ausstellern wieder ihre Tore. Die Qualität des Angebots kann sich mit zahlreichen Weltneuheiten wirklich sehen lassen. 

Zum Nachrichtenstück
Interview
"Wir machen aus Blechen Flugzeuge" - Mit diesem Satz beschreibt CEO Dirk Ketelsen sein Unternehmen Breezer Aircraft. Die Firma stellt in Schleswig-Holstein Light Sport Aircraft und Ultraleichtflugzeuge her. Was macht Ihr Unternehmen so besonders? Gibt es genug Fachkräfte? Welche Rolle spielt die Nachhaltigkeit? Unter anderem diese Fragen werden im Interview geklärt. 
Zum Interview