Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 
<<< Zurück
Hörfunkservice
Interview
Die kleinste Alarmanlage der Welt ist nicht größer als eine kleine Digitalkamera, doch Ihre Funktionen sind enorm. Sobald ein Einbrecher im Haus ist, verständigt das Gerät nicht nur das Handy. Der Handybesitzer kann sogar den Einbrecher am Tatort belauschen. Wie der Einbruchsmelder funktioniert und was er kostet, erfahren Sie in folgendem Interview.
Zum Interview
Interview
Hochwasser und Überschwemmungen nehmen seit den letzten Jahren auch in Deutschland immer mehr zu. Helfer in Überschwemmungsgebieten können nun aber aufatmen, denn das ewige Schaufeln und Befüllen von Sandsäcken in Katastrophengebieten gehört ab jetzt der Vergangenheit an. Ein Unternehmen aus Schleswig-Holstein hat jetzt eine Sandsackabfüllanlage entwickelt die im Sekundentakt Sandsäcke gefüllt. Der Prototyp wird derzeit auf der Internationalen Handwerksmesse in München (bis 20.03.) vorgestellt. Wie diese Anlage funktioniert und wie dadurch Helfer noch effektiver eingesetzt werden können, erfahren Sie in diesem Interview.
Zum Interview
Beitrag
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Freitag (16.03.) am Rande der Internationalen Handwerksmesse in München zum traditionellen Spitzengespräch mit Vertretern der deutschen Wirtschaft getroffen. Zu den Themen der gemeinsamen Herausforderungen gehörten unter anderem die Bewältigung der Staatsschuldenkrise, die Umsetzung der Energiewende und die gesetzliche Wiederherstellung der Tarifeinheit. Beitrag mit O-Tönen vertont und unvertont
Zum Beitrag
Beitrag
Der FC Bayern schlägt nicht nur den FC Basel, sondern auch sämtliche Sportbücher und -chroniken. Auf der Internationalen Handwerksmesse in München wurde jetzt die größte Chronik des FC Bayern gezeigt (bis 20.03.). Ein handgefertigtes Mammut-Werk mit vielen Interviews und Hintergrundinformationen.
Zum Beitrag
Mitschnitt
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Freitag am Rande der Internationalen Handwerksmesse in München zum traditionellen Spitzengespräch mit Vertretern der deutschen Wirtschaft getroffen. Thema war unter anderem die Energiewende. Teilnehmer des Treffens waren neben Handwerkspräsident Otto Kentzler Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt, DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann und der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Hans-Peter Keitel.
Sie finden hier den Komplettmitschnitt der Erklärung, u.a. von Bundeskanzlerin Merkel und dem Präsidenten des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Hans-Peter Keitel.
Zum Mitschnitt
Nachrichtenstück
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Freitag am Rande der Internationalen Handwerksmesse in München zum traditionellen Spitzengespräch mit Vertretern der deutschen Wirtschaft getroffen. Thema war unter anderem die Energiewende. Die Wirtschaftsvertreter hatten hier eine Beschleunigung verlangt, auch unter einer möglichen Verabschiedung eines Planungsbeschleunigungsgesetzes. Dazu Merkel...
Zum Nachrichtenstück
Kollegengespräch
Die Internationale Handwerksmesse lockt derzeit zahlreiche Besucher in die Hallen der Neuen Messe München. Ob Handwerker, Hobby-Gärtner oder Kunstliebhaber, die Messe zeigt dieses Jahr viele neue Innovative Ideen und Lösungen. In dem vorliegen Kollegengespräch geht es um einen Überblick zu den Highlights auf der IHM 2012 und der Garten München 2012.
Zum Kollegengespräch
Reportagebeitrag
Es ist ein richtiger Hightech-Boden. Dank integrierter Sensoren kann die Bodenmatte Türen öffnen, Licht anschalten und im Notfall Alarm schlagen. Auf der Internationalen Handwerksmesse (bis 20.03.) wurde der Boden bereits mit dem Bundespreis 2012 ausgezeichnet, wir haben ihn ausprobiert...
Zum Reportagebeitrag
Beitrag
Die Energiewende bedeutet nicht nur große Windkraftanlagen oder Solarparks - die Energiewende bedeutet auch das Umdenken des Endverbrauchers und die energetische Sanierung der eigenen vier Wände. Der erste Ansprechpartner: die Handwerker. Und die präsentieren sich gerade auf ihrer Leitmesse in München. Auf der Internationalen Handwerksmesse stellen über 1.000 Aussteller ihr Können vor. In dem Beitrag wird ein Querschnitt der Ausrüster der Energiewende vorgestellt.
Zum Beitrag
Umfragezusammenschnitt
Handwerker sind die ersten Ansprechpartner, wenn es um die Energiewende geht, gerade für den Endverbraucher. Und Handwerker merken natürlich auch, wo es die meisten Verunsicherungen gibt und was geändert werden müsste. Handwerker sind die, die schon längst dazu bereit sind die Energiewende umzusetzen - in dieser O-Ton-Collage kommen Handwerker zu Wort.
Zum Umfragezusammenschnitt
Beitrag
In diesem Beitrag wird die wirtschaftliche Lage des deutschen Handwerks aufgezeigt. Die Grundbotschaft lautet: In den meisten Bereichen ist die Stimmung positiv - es gibt viele Zuwächse, wobei die Prognosen eher verhalten sind. Wer sind die Gewinner des Deutschen Handwerks? O-Töne von einigen Verbandsvorsitzenden fließen in den Beitrag mit ein.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Beurteilung der Handwerksbetriebe zur Geschäftslage ist sehr gut, so Prof. Dr. Helmut Rödl, Mitglied des Gesamtvorstandes des Verbandes der Vereine Creditreform e.V.. In dem vorliegenden O-Ton-Paket äußert er sich zum Indikator, der Umfrage unter rund 3.100 deutschen Handwerksbetrieben, die von der Creditreform Wirtschaftsforschung im Februar 2012 durchgeführt wurde.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse hat der Zentralverband Sanitär Heizung Klima aktuelle Branchenzahlen vorgestellt. Der ZVSHK-Präsident spricht in diesem vorliegenden O-Ton-Paket über Umsatzzahlen, Branchenstimmung, Politik und Prognosen.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Wo steht die Deutsche Bauwirtschaft - Antworten gibt der Vorsitzende der Bundesvereinigung Bauwirtschaft. Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München hat er über ein gesteigertes Wachstum in 2011 gesprochen. Außerdem geht er in dem vorliegenden Paket auf folgende Themen ein: Beschäftigungszahlen, Prognosen, Wohnungsnot, energetische Sanierung.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
In dem vorliegenden O-Ton-Paket äußern sich der Präsident des Bundesverbandes Metall (BVM), Peter Mader und Christian Metges (BVM-Vizepräsident und Landungsinnungsmeister Fachverband Metall Bayern) zur aktuellen Lage im Metallhandwerk. Themen sind Umsatzzahlen, Prognosen und Fachkräftemangel - Blickpunkt Bundesrepublik und Bayern.
Zum O-Ton-Paket
Umfragezusammenschnitt
Als Leitmesse der Handwerksbranche ist die Internationale Handwerksmesse in München auch in 2012 wieder ein Besuchermagnet. Bereits am Eröffnungstag konnten die Veranstalter in München gut gefüllte Messehallen verzeichnen. Über 1.100 Aussteller präsentieren Ihre Neuheiten und Innovationen. Was die Besucher besonders anzieht? Wir haben uns umgehört.
Zum Umfragezusammenschnitt
Mitschnitt
Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising, geht in dieser Rede im Rahmen der Eröffnung der Internationalen Handwerksmesse auf Ethik und Wirtschaft ein - zwei Punkte, die nicht im Gegensatz zueinander stehen sollten. Ordnung und Maß sei gefragt, gerade nach Krisen. Es gehe um Werteorientierung und Nachhaltigkeit.
Zum Mitschnitt
Mitschnitt
Während der Eröffnung zur Internationalen Handwerksmesse 2012 in München gab es eine politische und geistliche Diskussionsrunde zum Thema Energiewende. Von einem möglichen Scheitern ist die Rede, wenn das Thema nicht beschleunigt würde. Zum Schluss wird ein Pakt geschlossen. Teilnehmer der Diskussion: Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer, EU-Kommissar Günther Oettinger, der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks Otto Kentzler und Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising. 
Zum Mitschnitt
Beitrag
Das Handwerk - ein Motor der Deutschen Wirtschaft, Ausrüster der Energiewende und treibende Kraft, was das gute Ansehen Deutschlands in Europa ausmacht. In diesem Beitrag zum Auftakt der Internationalen Handwerksmesse wird die Innovationskraft der Branche aufgezeigt, die Messe erklärt und herausgestellt, welche Chancen auch kleinere Handwerksbetriebe im Zuge der Energiewende haben. 
Zum Beitrag
Nachrichtenstück
Zum Auftakt der Internationalen Handwerksmesse in München gab es am Mittwoch (14.03) herbe Kritik zum Thema Energiewende. Otto Ketzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks betonte: Die Energiewende sei ins Stocken geraten. Bayerns Ministerpräseident Horst Seehofer spricht sogar bereits von einem Scheitern der Energiewende, sollte man den Prozess nicht endlich beschleunigen.
Zum Nachrichtenstück
O-Ton-Paket
Der Präsident des ZDH, Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Otto Kentzler, hat sich im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten Journalistenfragen gestellt. Er spricht in dem vorliegenden O-Ton-Paket über die Themen Energiewende, politische Missstände, Nachwuchs, Wirtschaftssituation, Rahmenbedingungen und Solarenergie.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
FDP-Chef Philip Rösler hat am Mittwoch (14.03.) die Internationale Handwerksmesse in München eröffnet. Hier ein kurzes Statement, das er den Journalisten in diesem Rahmen gegeben hat. Dabei geht er auf die Bedeutung des Handwerks ein. Es geht um die Wachstumsstärke des Handwerks. Die Energiewende findet eine große Bedeutung in seinen Ausführungen - und beim Punkt energetische Gebäudesanierung  wendet er sich an die Bundeländer mit der Aufforderung das Gesetz schnellstmöglich passieren zu lassen.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Günther H. Oettinger, EU-Kommissar Energie, stellt sich Journalistenfragen nach der Eröffnung der Internationalen Handwerksmesse in München. Themen sind der "Münchner Pakt" zur Beschleunigung der Energiewende, die Bedeutung der IHM 2012 und das Thema Energiewende im Zusammenhang mit der IHM.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
In diesem O-Ton-Paket antwortet Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern, auf Journalistenfragen zur Internationalen Handwerksmesse. Themen sind Energiewende, Bedeutung der IHM für Bayern und Deutschland, die handwerkliche Geschicklichkeit Seehofers, die steuerliche Absetzung von energetischen Sanierungen und mehr.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Neuwahlen in NRW und die FDP hat maßgeblich dazu beigetragen - Bundeswirtschaftsminister und FDP-Chef äußert sich nach seiner Eröffnungsrede der Internationalen Handwerksmesse in München verschärft zu den politischen Geschehen in Düsseldorf. Warum die FDP die rot-grüne Regierung bei der Haushaltsabstimmung nicht unterstützt, was falsch gelaufen ist, wie Rösler zukünftig die Rolle in NRW sieht, das beantwortet er in dem zur Verfügung stehenden PRESSLIVE-ExKlusiv-Interview. In dem Interview spricht er darüber hinaus über die Möglichkeit eines Planungsbeschleunigungsgesetzes, was in Bezug auf die Energiewende verabschiedet werden könnte.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Die Handwerksbranche zeigt sich auf Internationalen Handwerksmesse in München (14.- 20.03.) in seiner ganzen Breite, darunter natürlich auch viele Innovationen und Highlights. Von Neuheiten bis hin zum traditionellen Handwerk, das mit moderner Technologie kombiniert wird. Auf besonderen Genuss kommen übrigens auch Sportfans!
Zum Beitrag
Beitrag
Alle klagen über die Konjunktur- und Eurokrise – nur das Deutsche Handwerk, das will nicht mitmachen. Dem geht es so gut seit langem nicht mehr. Und somit bietet die Internationale Handwerksmesse, die am 13. März in München einen freudigen Anlass zu zeigen, was man kann. Dabei richtet sich die Messe nicht ans Fachpublikum, sondern an alle Kunden des Handwerks: neben dem Gewerbe und der öffentlichen Hand auch Privathaushalte, die sich über Neuheiten sowie Umbau und Sanierung informieren wollen.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Internationale Handwerksmesse richtet sich an alle Kunden des Handwerks: An Gewerbe und die öffentliche Hand genauso wie an Privathaushalte. Im „Land des Handwerks“ stellen 14 deutsche Vorzeigebetriebe ihre Produkte aus, die Sonderschau „Exempla“ zeigt Glas-Design. Parallel zur IHM läuft auch die Garten München, die Anregungen zur Balkongestaltung und Osterdekoration liefert.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket

Das Handwerk kann nicht jammern, sagt der Münchner Handwerkspräsident Heinrich Traublinger. Statt Ihr Geld zur Bank zu bringen, investieren Privathaushalte und Unternehmen in „Betongold“. Von den Rahmenbedingungen der Politik ist Traublinger enttäuscht. Auch der Mangel an qualifiziertem Nachwuchs bereitet ihm Sorgen. Als Lösung ist u.a. geplant, qualifizierte Jugendliche aus Spanien und Portugal anzuwerben.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Dem Handwerk geht es so gut wie lange nicht mehr: Rund 6 % Umsatzwachstum und 25.000 neue Jobs im Jahr 2011 können sich sehen lassen. Für dieses Jahr erwartet der Zentralverband des Deutschen Handwerks noch einmal 1,5 bis 2 Prozent Wachstum. Sorgen bereitet dem Handwerk dagegen nach wie vor die Ungewissheit, wie es mit der steuerlichen Förderung energetischer Gebäudesanierung weitergeht. Und auch der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel bremst die Branche aus.
Zum O-Ton-Paket
Nachrichtenstück
Dem deutschen Handwerk geht es so gut wie seit langem nicht mehr. Während anderen Branchen unter der Konjunktur- und Eurokrise leiden, profitiert das Handwerk davon, dass Privathaushalte und Gewerbe ihr Erspartes nicht zurBank tragen, sondern in Aus- und Umbau sowie Gebäudesanierung investieren. Die Energiewende kommt dem Handwerk dabei zugute, bereitet aber auch Sorgen, genauso wie das Problem des Fachkräfte und Nachwuchsmangels.
Zum Nachrichtenstück

 

Terminplaner

Dieser Kalender soll der redaktionellen Planung dienen. Ist ein Datum farblich gekennzeichnet, dann findet hier ein aktueller Termin statt, zu dem wir Pressematerialien bereitstellen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste erscheinen im mittleren Seitenbereich alle weiteren Details zu diesem Termin.

November 2019
M
D
M
D
F
S
S
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Regionalsuche
Ihre Postleitzahl


Im Umkreis von


Was suchen Sie?





 

Die Agentur  |  Pressetermine LIVE  |  Pressetermine ARCHIV  |  Digitale Pressemappe  |  Fotoservice  |  TV-Service  |  Hörfunkservice  |  Impressum  |  Datenschutz
© 2010-2018 PRESSLIVE Presse- und Medienagentur

Redaktioneller Login Kunden Login