Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Faszination: Handgeknüpfte Teppiche
13.01.2018 16:31 Uhr
Wer sich einen handgeknüpften Teppich zu Hause auf den Boden legt, der liegt absolut im Trend. Auf der DOMOTEX in Hannover, der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge bestätigen die Hersteller und Designer auch 2018, dass der Absatz solcher aufwendig produzierten Produkte momentan jedes Jahr aufs Neue ansteigt. Was hier im Trend liegt? Antworten gibt es im vorliegenden Beitrag.
 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Anmoderation:
Wer sich einen handgeknüpften Teppich zu Hause auf den Boden legt, der liegt absolut im Trend. Auf der DOMOTEX in Hannover, der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge bestätigen die Hersteller und Designer auch 2018, dass der Absatz solcher aufwendig produzierten Produkte momentan jedes Jahr aufs Neue ansteigt. Was hier im Trend liegt? Unser Reporter Tim Kuchenbecker hat sich umgeschaut.
Text:

Wenn über Orientteppiche gesprochen wird, dann haben viele sofort einen Teppich vor Augen, der traditionelle Muster mit ganz viel Dunkelrot zeigt. Die handgeknüpften Teppiche, die auf der DOMOTEX zu sehen sind, haben damit allerdings oftmals nur noch herzlich wenig zu tun. Sie sind cool, sie sind ansprechend und ja, sie werden auch im Orient gefertigt.
O-Ton
Designer Hossein Rezvani aus Hamburg zählt zu den ganz Großen in seiner Branche. Weltweit bekannt und beachtet. Auch, wenn es beispielsweise darum geht ganz besondere Events auszustatten. Zum Beispiel die Global Green Pre-Oscar Gala.
O-Ton
Der Teppich: hergestellt aus hellblauer Wolle, was die drehende Weltkugel symbolisieren soll, mit einem Design aus Seide, was die Risse im Eis darstellt. Ein Thema was uns alle angeht und mit dem Wort "Trend" gar nicht erst in Einklang gebracht werden sollte. Trendfarben gibt es bei handgeknüpften Teppichen aber auch.
O-Ton
Ganz bunt sieht es am Nachbarstand aus. Rug Star-Designer Jürgen Dahlmanns.
O-Ton
Was der Kunde in den bunten Teppichen erkennt, soll ihm selbst überlassen bleiben.
O-Ton
Viele Designs sind wiederum ganz deutlich zu erkennen - hier geht es auch um die Natur, um Tiere und Pflanzen. Aber, ein Trend ist auch bei handgeknüpften Teppichen immer deutlicher zu spüren: der Wunsch nach Individualität, so Petra Both über die Makalu Design-Teppiche aus Nepal.
O-Ton
Jetzt dauert die Herstellung eines handgeknüpften Teppichs gerne sechs Monate. Wenn es um individuelle Wünsche geht, da wartet der Kunde aber offensichtlich gerne.
O-Ton
Am Ende zählt, dass alle glücklich sind. Der Kunde, weil er seine Wünsche verwirklichen konnte und der Hersteller, weil der Kunde dafür schließlich ja auch zahlt. Bei handgeknüpften Teppichen nicht selten auch mal bis zu 10.000 Euro.

Tim Kuchenbecker, Redaktion ... Hannover


O-Ton:
Autor:
Tim Kuchenbecker
Länge:
3:29 min (einfach und mehrfach kürzbar)
 
Weitere Downloads

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login