Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Videos, E-Learning und Games - wie sich Mitarbeiter bei Daimler digital weiterbilden
17.10.2017 13:39 Uhr
Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht René Schellenberger von der Daimler AG über die Weiterbildungsangebote im Fahrzeug-Konzern. Dabei setzt das Unternehmen auf das sogenannte Global Training und die Digitalisierung - auch in Form von Virtual Reality, Videos und Games. Daimler ist einer von über 280 Ausstellern aus 13 Nationen, die bei der 26. LEARNTEC vom 30. Januar bis 1. Februar 2018 ihre zukunftsweisenden Anwendungen, Programme und Lösungen für das Lernen im Zeitalter der Informationstechnik präsentieren. 
 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Text:

René Schellenberger antwortet auf folgende Fragen:

00:00 min (Timecode)
1. Was verbindet Daimler und das digitale Lernen? Auf welche Themen setzen Sie dabei?

00:34 min
2. Ein großes Thema bei Ihnen ist Global Training. Was verbirgt sich dahinter und wie setzen Sie das Konzept um?

01:00 min
3. An wen richten Sie sich dabei? Wer lernt bei Ihnen wie oder was?

01:31 min
4. Auf welche digitalen Möglichkeiten setzen Sie dabei? 

02:26 min
5. Inwieweit bringt Ihnen die digitale Bildung und Weiterbildung eine Win-Win-Situation?

03:11 min
6. Mit welchen Herausforderungen haben Sie es zu tun?

04:00 min

7. Wie werden Sie sich auf der 26. LEARNTEC präsentieren?

O-Ton:
Name:
Dr. René Schellenberger
Firma:
Daimler AG
Funktion:
Head of Learning Innovation and Development
PLZ:
70327
Ort:
Stuttgart
Autor:
Jana Fink
Länge:
4:45 min (7 O-Töne, alle O-Töne einzeln einsetzbar)
 

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login