Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

''Wir rocken die Wüste'' - Die WM der Berufe in Abu Dhabi
28.07.2017 19:25 Uhr
Deutschland ist fit für die WM - für die Weltmeisterschaft der Berufe in Abu Dhabi. Im Oktober findet die WorldSkills 2017 statt und das Team Germany will richtig abräumen. In der deutschen Delegation ist die Creme de la Creme der Nachwuchskräfte, die alle nur ein Ziel vor Augen haben: Den Titel in ihrem Beruf zu holen. Unsere Kollegin Bettina Fath hat ein Trainingscamp der WorldSkills Germany in Esslingen besucht.

 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Anmoderation:
Deutschland ist fit für die WM - für die Weltmeisterschaft der Berufe in Abu Dhabi. Im Oktober findet die WorldSkills 2017 statt und das Team Germany will richtig abräumen. In der deutschen Delegation ist die Creme de la Creme der Nachwuchskräfte, die alle nur ein Ziel vor Augen haben: Den Titel in ihrem Beruf zu holen. Unsere Kollegin Bettina Fath hat ein Trainingscamp der WorldSkills Germany in Esslingen besucht.

Text:
O-TON

So klingt es, wenn sich 42 junge Menschen und ihre Trainer auf die Wüsten-WM in Abu Dhabi einstimmen. Und es ist nicht irgendeine Weltmeisterschaft: Die besten Nachwuchskräfte aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung werden dort in 37 Wettbewerben antreten, um Weltmeister in ihrem Beruf zu werden. Lukas Heyn, 21 Jahre jung, aus Hartenstein östlich von Zwickau tritt im Bereich Sanitär und Heizung an. Sein Vorgänger hat den Titel in Brasilien geholt. Das macht schon ein bisschen Druck: 

O-TON

Vor zwei Jahren hat er seine Ausbildung beendet und arbeitet im elterlichen Betrieb. Dort wird er kräftig unterstützt - und das ist auch dringend notwendig, denn eine Teilnahme bei der WM der Berufe bedeutet trainieren, trainieren, trainieren.

O-TON

In Abu Dhabi warten eine strenge Jury, jede Menge Publikum, Kamerateams und Presseleute auf die jungen Kandidaten. Die Aufgaben müssen präzise ausgeführt werden und die Konkurrenz schläft nicht. Das macht natürlich auch ordentlichen Druck, erklärt Teilnehmerin Laura Vosskötter aus Goslar.

O-TON

Trotz aller Nervosität freut sich die 21-Jährige Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege auf Abu Dhabi und die spannenden Aufgaben, die sie dort erwarten. Und die könnten zum Beispiel so aussehen.

O-TON

Damit die Teilnehmer für solche Aufgaben gerüstet sind, gibt es natürlich auch eine entsprechende Vorbereitung zusammen mit WorldSkills Germany. Hubert Romer ist Geschäftsführer.

O-TON

Und wer sich jetzt fragt, wie Teambuilding klingt - hier gibt es eine kleine Kostprobe:

O-TON

Also ich bin überzeugt, dass diese jungen Leute die Wüste WIRKLICH rocken werden.

Bettina Fath, Redaktion, Esslingen


O-Ton:
Name:
Laura Vosskötter
Funktion:
Teilnehmerin WorldSkills 2017
PLZ:
38640
Ort:
Goslar
Name:
Lukas Heyn
Funktion:
Teilnehmer WorldSkills 2017
PLZ:
08118
Ort:
Hartenstein
Name:
Hubert Romer
Firma:
WorldSkills Germany e.V.
Funktion:
Geschäftsführer
PLZ:
70736
Ort:
Fellbach
Webadresse:
Autor:
Bettina Fath
Länge:
3:12 min
 
Weitere Downloads

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login