Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 

Von Airbrush bis Robotik: Die modell-hobby-spiel entwickelt sich weiter
01.10.2013 21:47 Uhr
In Leipzig findet ab Donnerstag  (3.10.) zum 18. Mal die Messe "modell-hobby-spiel" statt. Dabei geht es längst nicht mehr nur um Modellbau, oder Brett- und Kartenspiele. Themen wie Robotik und Airbrush ergänzen das bestehende Angebot. Vier Tage lang können sich die Besucher auf 90.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche informieren. Für eine bequeme Anreise sorgt die extra eingerichtete ICE-Sonderhaltestelle direkt am Messegelände.
Format auswählen:
Windows Media Player
Flash-Player
 
Wissen Sie schon, wann Sie dieses Pressematerial veröffentlichen wollen?

Falls Sie schon wissen wann Sie diesen Beitrag veröffentlichen wollen, dann tragen Sie das doch bitte hier ein - Datum, Uhrzeit, Name der Sendung

Anmoderation:
Die modell-hobby-spiel 2013 öffnet ab Donnerstag (3.10.) für 4 Tage ihre Pforten. Dabei werden 654 Aussteller aus 12 Ländern Leipzigs Messehallen in ein Spieleparadies für Kinder und jung gebliebene Erwachsene verwandeln. Tim Kuchenbecker berichtet.
Text:
Der LKW-Führerschein und die unbemannten Flugobjekte sind nur zwei von zahlreichen Beispielen, bei denen die Besucher zum Mitmachen und ausprobieren animiert werden. Zum 18. Geburtstag der Messe stehen auch Meisterschaften an - im Scrabble, Jo-Jo und Puzzeln. Im Mittelpunkt stehen neben den klassischen Themenbereichen Modellbau, Brett- und Kartenspiel, sowie Bastel- und Künstlerbedarf auch Robotik, Airbrush und Geocashing. Täglich von 10 bis 18 Uhr haben die Hallen geöffnet und Besucher die von weiter weg kommen, haben erstmals die Möglichkeit den ICE direkt an der Sonderhaltestelle am Messegeländer verlassen zu können.

Tim Kuchenbecker, Nachrichtenredaktion, Leipzig


O-Ton:
Autor:
Tim Kuchenbecker
Länge:
0:36 min
 
Weitere Downloads

Weitere Redaktionsmaterialien zum Termin

 

Redaktioneller Login Kunden Login