<<< Zurück
Podiumsdiskussion zum 26. Deutschen Ingenieurtag"Infrastruktur der Zukunft - Menschen sinnvoll vernetzen", unter diesem Motto stand der 26. Ingenieurtag des VDI, am 14. Mai in Düsseldorf. Vorliegend finden Sie die Podiumsdiskussion, moderiert von Tom Buhrow. Teilnehmer der Diskussionsrunde sind Staatssekretär Rainer Bomba, Klaus Eck, Klaus Grewe, Dr.-Ing. Willi Fuchs und Dipl.-Ing. Fritz Mielert.


 
Podiumsdiskussion
Infrastruktur der Zukunft – Menschen sinnvoll vernetzen

Dr.-Ing. Willi Fuchs:
Seit 1999 ist er Direktor und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VDI und Herausgeber der VDI nachrichten. Er studierte allgemeinen Maschinenbau an der Universität Siegen, an der er 1986 promovierte.

Rainer Bomba:
Mitglied der CDU und im BMVBS zuständig für die Bereiche Umweltpolitik, Infrastruktur und Grundsatzfragen des Ressorts, Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten, Raumordnung, Stadtentwicklung und Wohnen sowie für den Straßenbau.

Klaus Grewe :
Als Senior Projektmanager für die Olympic Delivery Authority (ODA) koordinierte er von 2007 bis 2012 den Bau von rund 100 großen Olympiabauwerken, darunter das Londoner Olympiastadion, mit einem Gesamtvolumen von EUR 10.7 Mrd.

Dipl.-Ing. Fritz Mielert:
Geschäftsführer des Bürger- projekts „Die AnStifter“ in Stuttgart. Davor betreute er beim Online-Netzwerk „Campact – Demokratie in Aktion“ Projekte im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung und baute die „Parkschützer“ als eine der wichtigsten Gruppierungen im Protest gegen Stuttgart 21 auf.

Klaus Eck:
Als Geschäftsführer von Eck Kommunikation berät er Unternehmen in den Themen Onlinekommunikation, Online Reputation Management und Social Media Strategie. Außerdem ist er Herausgeber des PR-Blogger, gefragter Veranstaltungsreferent und Buchautor.