Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 
<<< Zurück
Hörfunkservice
Nachrichtenstück
In Hannover geht am Freitag (28.4.) die weltweit größte Industriemesse zu Ende. Rund 6.500 Aussteller haben an den fünf Veranstaltungstage ihre Innovationen präsentiert. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema Industrie 4.0. Partnerland der diesjährigen Hannover Messe war Polen. 
Zum Nachrichtenstück
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, über den Verlauf der Hannover Messe 2017. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Generelles Fazit zur HM 2017 I Zahlen zur Messe I Highlight-Themen der Veranstaltung I Partnerland Polen. 
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden Interview spricht Tomasz Pisula, Geschäftsführer der Polnischen Agentur für Investitionen und Handel (PAIH), über den Auftritt Polens auf der Hannover Messe 2017. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Auftritt allgemein I Startups auf dem Gemeinschaftsstand I Angebot der Aussteller I Zufriedenheit mit der Partnerschaft auf der Hannover Messe.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Das Partnerland der Hannover Messe 2017 heißt Polen. 200 Aussteller sind auf dem Gemeinschaftsstand vertreten. Das Angebot und auch die Unternehmen sind bunt gemischt. Die Partnerschaft hat eine hohe Bedeutung für die Aussteller, gleich zu Messebeginn haben sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo von den Innovationen überzeugt.
Zum Beitrag
Beitrag
Geht es nach zahlreichen Ausstellern auf der Hannover Messe 2017, dann sind wir, was den Fahrzeugantrieb angeht, schon längst in der Zukunft angekommen. Linienbusse, die zu 100 Prozent elektrisch unterwegs sind - neue Hybridlösungen und Mobile, bei denen man sogar selbst durch eigene Muskelkraft den Akku wieder aufladen kann. Die neue Mobilität - gezeigt auf der weltweit größten Industriemesse.
Zum Beitrag
Interview
In Fertigungsunternehmen arbeiten immer mehr Roboter gemeinsam an einem Arbeitsplatz mit dem Menschen. Da ist es notwendig, dass die Maschinen absolut sicher sind, also zum Beispiel sofort stoppen, wenn es zu Berührungen kommt, damit es keine Unfälle gibt. Solche Roboter nennt man kollaborative Roboter. Die Anschaffung ist natürlich nicht ganz billig und die Frage ist ja auch: Was machen Betriebe mit den alten Robotern, die nicht kollaborativ sind? Mit Airskin präsentiert die Firma Blue Danube Robotics aus Österreich auf der Hannover Messe 2017 eine Antwort - denn das Produkt macht auch harte Roboter sensitiv.
Zum Interview
Interview
Industrie 4.0 heißt Digitalisierung, Vernetzung und Intelligenz. Aber, nicht nur die Ingenieure und Softwareentwickler sind intelligent, die Maschinen sind es mittlerweile auch und zukünftig sollen es auch die Produkte/Bauteile sein, die hergestellt werden. Sie sollen selbst entscheiden können, wie und wann und welche Maschine sie fertigt. Auf der Hannover Messe 2017 zeigt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie dazu eine entsprechende Lösung für die Zukunft.
Zum Interview
Reportage
Kein Wunder, dass die Besucher am Stand der Müller Maschinenfabrik auf der Hannover Messe 2017 gerne stehenbleiben. Das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Düren zeigt nämlich, was Automation bedeutet. Vielleicht im ersten Augenblick nicht allzu spannend, wenn man am Schluss aber ein Bier in den Händen hält, dann schauen sich das viele gerne einmal an.
Zur Reportage
Beitrag
Ein Thema auf der Hannover Messe 2017 ist die E-Mobilität. Gezeigt wird zum Beispiel ein 100 Prozent-Elektro-Linienbus. Viel kleiner, aber auch ein richtiger Hingucker ist dagegen der Mio. Das Unternehmen ONYX aus Osnabrück möchte damit die urbane E-Mobilität für morgen vorstellen. Ein ultraleichtes Mobil, was von der Größe und dem Aussehen einem Smart ähnelt, aber zum Beispiel im Innenraum Fahrradpedalen hat.
Zum Beitrag
Interview
Autos können heute immer mehr - selbst einparken, abbremsen, wenn es gefährlich wird, die Spur halten, wenn es rutschig ist. Aber bevor solche Fahrzeug-Assistenzsysteme serienreif sind und zugelassen werden, muss geprüft werden, wie sicher und zuverlässig sie sind. Und, dann stellt sich die Frage: Was, wenn die Systeme mal ausfallen und der Fahrer in Bruchteilen einer Sekunde wieder die Kontrolle übernehmen muss? Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert die TU Dresden ein neues Fahrsimulatorkonzept, das zukünftig die Tests standardisieren soll.
Zum Interview
Beitrag
Auf der Hannover Messe 2017 bekommt am Stand eines schweizerischen Ausstellers der Ausdruck "Stuhlgang" eine ganz neue Bedeutung, denn Stuhlgang ist, wenn man mit seinem Stuhl geht. Der Stuhl, der nämlich eigentlich kein Stuhl ist, besteht aus einer Halterung, die ich mir um den Oberkörper schnalle und zwei Beinen, die meinen Beinen beim Gehen folgen. Nehme ich die Sitzhaltung ein, kann ich mich tatsächlich darauf setzen. Zu kompliziert? Wir erklären es noch einmal genauer...
Zum Beitrag
Interview
Er ist auf jeden Fall ein Hingucker, der vierbeinige Roboter von ANYbotics aus der Schweiz. Besonders süß ist er nicht, auch nicht, wenn er das Beinchen hebt, dafür ist er nützlich. Und, er hat seinen zweibeinigen Roboterkollegen einiges voraus. Er kann nämlich beispielsweise problemlos Treppen steigen, ohne gleich zu stolpern und umzufallen. Wofür man den Vierbeiner braucht? Hanspeter Fässler erklärt es.
Zum Interview
Interview
Auf der Hannover Messe 2017 zeigt das Unternehmen bioclimatic, wie sie aus schlechter Luft wieder gute Luft machen kann. Das ist zum Beispiel in großen Industriebetrieben unbedingt notwendig, aber nicht nur hier. Das vorgestellte System sorgt auch in Bürogebäuden oder Krankenhäusern für ein besseres Durchatmen. Carsten Feuerhake erklärt im vorliegenden Interview, wie das mit der guten Luft, ganz ohne Blitz und Donner, funktioniert.
Zum Interview
Interview
Roboterarme, die beispielsweise im Laufe eines Produktionsprozesses, in einer enormem Geschwindigkeit Teile von A nach B transportieren, gehören heute für viele große Industriebetriebe zur Normalität. Die Systeme müssen aber noch schneller einfacher und zu geringeren Kosten herstellbar sein. Eine Lösung dazu präsentiert das Startup Synapticon aus dem baden-württembergischen Schönaich, das seine Premiere auf der Hannover Messe 2017 hat. "Somanet-Module" sollen den Markt erobern, sagt Chris Rode u.a. im vorliegenden Interview.
Zum Interview
Beitrag
Intelligente Systeme, Robotik, Industrie 4.0 - das alles sind Begriffe, die die Themen auf der weltgrößten Industriemesse, der Hannover Messe 2017, beschreiben. Um das, was die 6.500 Aussteller hier an Innovationen präsentieren, noch ein bisschen klarer darzustellen, lassen sich manche Unternehmen richtig etwas einfallen. Dazu gehört in diesem Jahr ganz sicher auch Omron Electronis, denn Hannover Messe 2017 ist da, wo die Besucher mit Robotern Tischtennis spielen.
Zum Beitrag
Interview
Das Unternehmen Bosch zeigt auf der Hannover Messe 2017 auf der einen Seite die neueste Generation sensitiver Roboter, die sozusagen Hand in Hand mit den Menschen zusammenarbeiten können, zum anderen geht es darum, deutlich zu machen, dass Industrieunternehmen nicht gleich komplett neue Anlagen anschaffen müssen, wenn Sie beim Thema Industrie 4.0 mit dabei sein wollen.
Zum Interview
Interview
Das Thema "Energie" bildet einen Schwerpunkt auf der Hannover Messe 2017, der weltweit größten Industriemesse. Das Unternehmen GP JOULE zeigt beispielsweise, wie das Energiesystem der Zukunft aussehen kann. Es geht um das Thema "Erneuerbare Energien" und zwar zu 100 Prozent! In Schleswig-Holstein sollen im kommenden Jahr weitere Praxisbeispiele dafür in die Realität umgesetzt werden.
Zum Interview
Beitrag
Im Rahmen der weltweit größten Industriemesse in Hannover, hat das Unternehmen Schunk aus dem baden-württembergischen Lauffen, den Hermes Award 2017 gewonnen. Der Award gilt als einer der international bedeutendsten Industriepreise. Ausgezeichnet wird jährlich ein Produkt, das für eine technologische Innovation steht und erstmals auf der Hannover Messe gezeigt wird.
Zum Beitrag
Mitschnitt
Bundeskanzlerin Angela Merkel äußert sich im vorliegenden Mitschnitt zu ihren Eindrücken nach ihrem Eröffnungsrundgang auf der Hannover Messe 2017. Sie wurde unter anderem begleitet von Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo. Polen ist in diesem Jahr das Partnerland der weltweit größten Industriemesse. Das Statement von Szydlo folgt direkt nach dem Merkel-Statement - mit anschließender Übersetzung.
Zum Mitschnitt
Beitrag
In Hannover hat am Montagmorgen (24.4) die weltgrößte Industriemesse begonnen. Auf der Hannover Messe 2017 geht es vor allem um den Fortschritt bei der Digitalisierung. Der Begriff "Industrie 4.0" wurde hier erfunden. Mit Spannung blicken auch Verbände und Messemacher auf die fünftägige Veranstaltung.
Zum Beitrag
Beitrag
Am Montag (24.4.) startet in der niedersächsischen Landeshauptstadt mit der Hannover Messe 2017, die weltweit größte Industriemesse. 6.500 Aussteller sind in diesem Jahr mit dabei. Am Sonntagabend (23.4.) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Polens Ministerpräsidentin Beata Szydło die Messe feierlich eröffnet.
Zum Beitrag
Nachrichtenstück
Am Sonntagabend (23.4.) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hannover Messe 2017 eröffnet. Über 6.500 Aussteller präsentieren an fünf Veranstaltungstagen ihre Produkte und Dienstleistungen auf der weltweit größten Industriemesse. Neben Merkel hat auch Polens Ministerpräsidentin Beata Szydło an der Eröffnungsveranstaltung teilgenommen. Polen ist in diesem Jahr Partnerland.
Zum Nachrichtenstück
Mitschnitt
Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten
Zum Mitschnitt
Mitschnitt
Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen, aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur Hannover Messe 2017 (direkte Tonabnahme vom Mischpult, 23.04.2017). Im Manuskript finden Sie die Ca.-Timecodes zu den einzeln aufgelisteten Themeninhalte der Rede.
Zum Mitschnitt
Mitschnitt
Vorliegend finden Sie den kompletten Redemitschnitt von Prof. Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V., aufgenommen während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur Hannover Messe  2017 (direkte Tonabnahme vom Mischpult, 23.04.2017). Im Manuskript finden Sie die Ca.-Timecodes zu den einzeln aufgelisteten Themeninhalte der Rede.
Zum Mitschnitt
Beitrag
Am Montag (24.04.) startet in Hannover die weltweit größte Industriemesse. Über 6.500 Aussteller sind in diesem Jahr mit dabei. Das Topthema lautet Indutrie 4.0 und der Mensch soll dabei im Mittelpunkt stehen. Es geht an den fünf Veranstaltungstagen beispielsweise um die Bereiche: Energie, die digitale Fabrik und die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) spricht im Rahmen der Hannover Messe 2017 u.a. zu folgenden Punkten: Blick auf die Hannover Messe allgemein I Was man sehen wird I spannende Entwicklung bei der Verschmelzung der unterschiedlichen Bereiche I Partnerland Polen.
Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Der Geschäftsführungsvorsitzende des Zentralverbandes Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) Dr. Klaus Mittelbach, spricht im Rahmen der Hannover Messe 2017 u.a. zu folgenden Punkten: Branchenlage I Blick auf die Hannover Messe 2017 I Die wichtigsten Themen der Messe I Nachwuchs.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, über den Start der Hannover Messe 2017. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Partnerland Polen I Zahlen zur Veranstaltung I Botschaft der Hannover Messe in diesem Jahr.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Mit einer Rekordzahl von mehr als 500 Anwendungsbeispielen für Industrie 4.0 findet vom 24. bis zum 28. April die HANNOVER MESSE 2017 statt. Die rund 6.500 Aussteller wollen den Entscheidern aus Industrie und Energiewirtschaft zeigen, welche direkten und langfristigen Vorteile sie aus der Digitalisierung für ihr Unternehmen, ihre Geschäftsmodelle und ihre Mitarbeiter ziehen können. Was zum Beispiel präsentiert wird? Wir haben einen kleinen Überblick.
Zum Beitrag
Interview
Die "it´s owl"-Clustermanagement GmbH zeigt auf der Hannover Messe 2017, wie man mit einer Augmented Reality-Brille beispielsweise Produktionsstätte neu gestalten kann. Durch die Brille kann ich die echte Welt sehen und virtuell Dinge hinzufügen. "it´s owl" steht für Intelligente Systeme OstWestfalenLippe. 
Zum Interview
Interview
Effektivere Produktionen durch intelligente Cloud-Auswertungen - diesem Thema widmet sich u.a. das Unternehmen KUKA auf der Hannover Messe 2017. Gemeint ist damit die intelligente Vernetzung von Maschinen. Die kann zum Beispiel dafür sorgen, dass Maschinenteile ausgetauscht werden können, kurz bevor sie kaputtgehen würden. Dadurch verhindert man einen Produktionsausfall. Außerdem werden Lösungen für eine individualisierte Massenproduktion vorgestellt.
Zum Interview
Interview
Axel Ruecker arbeitet bei BMW im Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologieprojekt. Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert sich BMW unter der Überschrift "Neue Energie für die Mobilität 2050". Gezeigt werden Prototypen mit Brennstoffzellenantrieb, die in zwei bis drei Jahren auch für den Endkunden erhältlich sein sollen.
Zum Interview
Interview
Für die Industrie hat die Natur eine ganz wichtige Vorbildfunktion. Es geht bei Entwicklungen von Bauteilen und Maschinen oftmals darum, von der Natur zu lernen, um noch effizienter zu werden. Aber auch, um Maschinen beispielsweise noch leiser zu bauen. Das Unternehmen ZIEHL-ABEGG zeigt auf der Hannover Messe 2017 beispielsweise Ventilatoren, bei dem die Flügel einer Eule nachgebaut wurden.
Zum Interview
O-Ton-Paket
Das Leitthema der Hannover Messe lautet bereits seit einigen Jahren Industrie 4.0. Und immer mehr Aussteller zeigen wie Industrie 4.0 heute tatsächlich funktionieren kann. Fraunhofer demonstriert in diesem Jahr zum Beispiel die Vernetzung von Maschinen. Sven Jung erklärt im vorliegenden O-Ton-Paket, was damit gemeint ist.
Zum O-Ton-Paket
Interview
Robotik ist ein zentrales Thema auf der Hannover Messe 2017. Das Unternehmen FRANKA EMIKA zeigt hier ihr gleichnamiges Robotersystem. Ein Roboterarm, der vollfunktionsfähig für die Industrie arbeiten und in wenigen Minuten einfach über eine App umprogrammiert werden kann, um andere Aufgaben zu übernehmen. Natürlich ist der Roboter sensitiv, so dass der direkte Kontakt und die Zusammenarbeit mit Menschen ungefährlich sind. Zukünftig soll er auch selbstständig lernen und entscheiden können, welcher nächster Arbeitsschritt beispielsweise am sinnvollsten ist. 
Zum Interview
Interview
Das Unternehmen Festo ist Entwickler und Hersteller im Bereich Steuerungs- und Automatisierungstechnik für die Industrie. Ein Unternehmen, was sich im Eigeninteresse und im Interesse der Kunden schwerpunktmäßig mit dem Leitthema „Industrie 4.0“ auseinandersetzt. So hat Festo beispielsweise in Scharnhausen eine Fabrik der Zukunft gebaut. Vertriebsvorstand Ansgar Kriwet macht im vorliegenden Interview deutlich, wie er das Thema und die Zukunft von Industrie 4.0 sieht.
Zum Interview
Interview
Im vorliegenden Interview spricht Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, über das Profil und die Themen der Hannover Messe 2017. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Industrie 4.0 – wieder das Schlagwort in 2017 I Motto: Creating Value I Workforce 4.0 I Cobots I Smart Materials I Integrated Energy I Partnerland Polen.
Zum Interview
O-Ton-Paket
Hinweis: Englische O-Töne. Polen ist das Partnerland der Hannover Messe 2017. Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Polens stellvertretender Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Tadeusz Koscinski, über die Partnerschaft. Er geht darauf ein, wie sich das Land präsentiert, wie viele Aussteller aus Polen dabei sein werden, wie wichtig die Handelsbeziehungen mit Deutschland sind und wo polnische Unternehmen besonders stark sind.
Zum O-Ton-Paket

 

Terminplaner

Dieser Kalender soll der redaktionellen Planung dienen. Ist ein Datum farblich gekennzeichnet, dann findet hier ein aktueller Termin statt, zu dem wir Pressematerialien bereitstellen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste erscheinen im mittleren Seitenbereich alle weiteren Details zu diesem Termin.

November 2017
M
D
M
D
F
S
S
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Regionalsuche
Ihre Postleitzahl


Im Umkreis von


Was suchen Sie?





 

Redaktioneller Login Kunden Login