Referenzen
  • Leipziger Messe GmbH
 
<<< Zurück
Hörfunkservice
Beitrag
Es ist eines der Themen, dass die maritime Branche aktuell umtreibt: Der Umweltschutz. Rund um den Globus werden die Auflagen immer strenger. Und das hat auch seinen Grund: immerhin ist die weltweite Schifffahrt für über zwei Prozent des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes verantwortlich. Neue Technologien, neue Antriebe müssen her. Und es gibt sie. Bei der SMM – der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft ist „Green Propulsion“ eines der zentralen Themen. 

Zum Beitrag
Beitrag
Digitalisierung ist eines der Kernthemen der SMM – der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft – die noch bis zum 9. September in Hamburg läuft. Der Beitrag beleuchtet einige Innovationen und Ausblicke auf die digitale Zukunft der Branche.

Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Die Digitalisierung gilt in der schwierigen Lage der Schifffahrt als einer der Auswege aus der Krise. Die Schlagworte heißen z.B. Industrie 4.0 oder Internet der Dinge. Hier liegt eine der Stärken der deutschen Entwickler – Innovationen made in Germany sind weltweit gefragt. Das gilt auch für Neuheiten aus dem Hause Siemens. Das Unternehmen präsentiert sich ebenfalls auf der SMM – der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft – und zeigt hier digitale Lösungen für die Branche. Im vorliegenden O-Ton-Paket sprechen Verantwortliche des Unternehmens über zwei Innovationen, die die Branche nachhaltig verändern könnten: Digitale Schiffszwillinge und 3D-Drucker-Lösungen für Ersatzteile direkt an Bord.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Green Propulsion – Grüne Antriebssysteme sind eines der großen Themen auf der diesjährigen Leitmesse der maritimen Wirtschaft – der SMM , die vom 6. bis 9. September in den Hamburger Messehallen läuft. Wie können Schifffahrtsunternehmen ihre Schiffe effektiv und mit möglichst wenig Kraftstoffverbrauch auf die Reise schicken und dabei trotzdem die immer strengeren Umweltauflagen einhalten? Eine der potenziellen Lösungen der Zukunft heißt LNG. Das Flüssiggas wird wegen seiner Emissionsarmut immer interessanter für die Branche, allerdings gilt es, noch einige Herausforderungen zu meistern. Die TGE Marine Gas Engineering GmbH liefert Flüssiggastanks für LNG in die Branche. Deren Geschäftsführer spricht im vorliegenden O-Ton-Paket über die Chancen und Vorteile des alternativen Kraftstoffs.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Eines der Kernthemen der diesjährigen SMM – der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft, die noch bis zum 9. September in Hamburg läuft, ist die Digitalisierung der Branche. Und wenn man die auf die Spitze treibt, kommt man irgendwann zum autonomen Schiff. Unbemannte Brücken, Navigation anhand von Algorithmen und Sensorik – was nach einer Science-Fiction-Phantasie klingt, ist längst schon auf dem Weg, Realität zu werden. Im vorliegenden O-Ton-Paket gibt Carlos Jahn, der Leiter des Fraunhofer-Centers für Maritime Logistik und Dienstleistungen einen Überblick über die aktuelle Forschung und Entwicklung  auf diesem Gebiet.
Zum O-Ton-Paket
Beitrag
Auftaktbeitrag zur SMM 2016. Zur Weltleitmesse der Branche erwarten die Veranstalter rund 50.000 Fachbesucher aus allen Ländern der Erde. Ihnen präsentieren über 2150 Aussteller aus 67 Ländern Produkte , Dienstleistungen, Innovationen und Weltpremieren rund um alle Themen des Schiffbausektors.
Zum Beitrag
O-Ton-Paket
Um die großen Herausforderungen, Innovationen und die Zukunft des Schiffbaus geht es vom 6. bis 9. September in den Hamburger Messehallen. Bei der SMM – der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft werden bis zu 50.000 internationale Fachbesucher erwartet, die neben den Produkten und Dienstleistungen von mehr als 2150 Ausstellern aus 67 Ländern auch ein umfangreiches Konferenzprogramm erwartet. Dabei dürfte es auch um die aktuelle Krise im Schiffbau und in der Schifffahrt gehen, die Unternehmen weltweit unter Druck setzt. Im vorliegenden O-Ton-Paket sprechen der Vorstandsvorsitzende des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau und der Hauptgeschäftsführer des Verbandes für Schiffbau und Meerestechnik über die Lage der deutschen Unternehmen, Chancen der Krise und die Rolle der SMM.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Die Krise im Schiffbau und der Seefahrt ist nicht wegzureden. Kostendruck, niedrige Frachtraten, strenge Umweltauflagen - all das macht es den Unternehmen weltweit alles andere als leicht. Dabei schlagen sich die Deutschen Schiffbauer noch vergleichsweise gut. Die Herausforderungen der Branche und wie man ihnen begegnet, werden vom 6. bis 9. September ebenfalls großes Thema auf der SMM - der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft - sein. Mehr als 2150 Aussteller aus 67 Ländern zeigen hier Innovationen, Produkte und Dienstleistungen von heute und morgen. Umrahmt wird die Messe von einem umfangreichen Konferenzprogramm. Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Uwe Beckmeyer (SPD), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium und maritimer Koordinator der Bundesregierung unter anderem über die internationale Bedeutung der Messe, die Lage des Deutschen Schiffbaus, die Herausforderungen und die Rolle der deutschen Politik.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
In den Hamburger Messehallen dreht sich vom 6. bis zum 9. September alles um die Zukunft der internationalen Schifffahrt. Als Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft erwartet die Fachbesucher der SMM auch in diesem Jahr wieder ein Maximum an Innovationen, Weltpremieren und spannenden Vorträgen und Diskussionen über die Herausforderungen der Branche. Und die sind derzeit enorm: Niedriges Preisniveau, Probleme bei der Auslastung und immer strengere Auflagen in Sachen Umweltschutz belasten viele Unternehmen – der Wettbewerbsdruck ist enorm. Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Thomas Rehder, Inhaber der Reederei Carsten Rehder und Mitglied im Präsidium des Verbands Deutscher Reeder über die Krise der Weltschifffahrt, wie man ihr begegnen kann und wie er und seine Kollegen die SMM wahrnehmen.

Zum O-Ton-Paket
O-Ton-Paket
Sie ist die Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft. Und gerade in Zeiten, wo sich die Schifffahrtsbranche rund um den Globus und auch speziell in Deutschland großen Herausforderungen stellen muss, ist die SMM, die vom 6. bis 9. September in Hamburg läuft, der große internationale Impulsgeber und Innovationstreffpunkt. Mehr als 2150 Aussteller aus 67 Ländern zeigen sich und ihre Produkte und Dienstleistungen rund um alles, was direkt oder indirekt mit dem Thema Schiffe zu tun hat. Schwerpunkte in diesem Jahr sind die Digitalisierung und alternative Treibstoffe. Im vorliegenden O-Ton-Paket spricht Messechef Bernd Aufderheide über die Themen, die die Messe ausmachen und was sie zum inhaltlichen Dreh- und Angelpunkt der maritimen Wirtschaft macht.
Zum O-Ton-Paket
Nachrichtenstück
In Hamburg öffnet die SMM - die Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft - ihre Tore. Vom 6. bis zum 9. September dreht sich in den Messehallen alles um die Zukunft der Branche. Mehr als 2.150 Aussteller aus 67 Ländern präsentieren dort ihre innovativen Produkte, Technologien und Dienstleistungen. Erwartet werden rund 50.000 Fachbesucher. 
Zum Nachrichtenstück

 

Terminplaner

Dieser Kalender soll der redaktionellen Planung dienen. Ist ein Datum farblich gekennzeichnet, dann findet hier ein aktueller Termin statt, zu dem wir Pressematerialien bereitstellen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste erscheinen im mittleren Seitenbereich alle weiteren Details zu diesem Termin.

November 2017
M
D
M
D
F
S
S
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Regionalsuche
Ihre Postleitzahl


Im Umkreis von


Was suchen Sie?





 

Redaktioneller Login Kunden Login